Liederbuch: Wo wir dich loben wachsen NEUE LIEDER

Ein Angebot für die Gemeinden
Herausgegeben von den evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg, der ev. Kirche der Pfalz und den Églises Réformée et Luthérienne d'Alsace dt de Lorraine / Strube Verlag Gmbh, München 2005

ISBN 3-89912-083-3

Weblinks: www.strube.de

Lieder anzeigen sortiert nach:  
An den Strömen, den Strömen von Babylon
Aus der Armut eines Stalles
Aus der Tiefe rufe ich zu dir
Bis ans Ende der Welt (Bis ans Ende der Zeit.)
Unser Vater (Bist zu uns wie ein Vater)
Blinde werden sehn (Denn die Wüste wird blühn)
10  Brot, das uns stärkt
11  Christus, dein Licht
13  Christus, höre uns
16  Der Abend kommt (Der Abend kommt. Nun enden unsre Wege.)
19  Die Gnade, die Gnade
24  Du bist der Schöpfer des Universums (Anfang und Ende / Du hast Worte des ewigen Lebens)
25  Du bist die Kraft, die mir oft fehlt (Alles bist du mir, Herr)
26  Du bist meine Zuflucht und Stärke, Du bist meine Hilfe in Not
28  Wer ist ein Gott wie du (Du hast Erbarmen)
29  Du stellst meine Füße auf weiten Raum (Sorgen legen sich über unser Herz)
31  Ehre sei Gott. Ehre sei Gott. Ehre sei Gott in der Höhe.
31  Glory to God
31  Gloria a Dios
36  Anker in der Zeit (Es gibt bedingungslose Liebe)
38  Es wird nicht immer dunkel sein
39  Freunde, daß der Mandelzweig
44  Gott, Dein guter Segen (Laß mich unter Deinem Segen)
51  Herr, ich komme zu dir (Gib mir ein neues, ungeteiltes Herz)
54  Ich glaube
56  Ich sing dir mein Lied
58  Ihr seid das Salz, das Salz der Erde (Gott sagt zu euch:)
60  Beten (In der Stille angekommen)
61  Jesus Christus segne dich
65  Lamm Gottes, du nimmst hinweg
66  Leben aus der Quelle, Leben nur aus Dir
68  Lobe den Herrn, meine Seele, und Seinen heiligen Namen
74  Schalom, Schalom, der Herr segne uns
77  Singet fröhlich unserm Gott
78  Masithi Amen
79  Steh auf, bewege dich
81  Stille vor dir, mein Vater (Rede, du mein Vater)
85  Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten
86  Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht
87  Darum jubel ich dir zu (Wiesen und Berge)
88  Wind kannst du nicht sehen
90  Wir strecken uns nach dir
91  Gnade und Wahrheit (Wir schauen der Wahrheit ins Auge)
93  Da berühren sich Himmel und Erde (Wo Menschen sich vergessen)
94  Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum