Liederbuch: Loben

Loben. Lieder der Hoffnung
CLV Christliche Literatur-Verbreitung, Postfach 11 01 35, 33661 Bielefeld, 1. Auflage 2007, ISBN 978-3-89397-678-2.
365 Lieder, teils mehrstimmig gesetzt, mit Akkorden

Weblinks: Loben @ CLV.de , Loben @ SCM-Shop

Lieder anzeigen sortiert nach:  
Lobe den Herrn, meine Seele (Du sollst es niemals...) (Du sollst es niemals, niemals vergessen)
Lobe den Herrn, meine Seele, und Seinen heiligen Namen
Herr, Dein Name sei erhöht
Lord, I lift Your name on high
Abba, father, let me be
Abba, Vater, Deine Lieb
Es gibt noch Hoffnung für die Welt (Wir sehen nicht vorbei)
Reich, Du machst mein Leben wirklich reich (Bin überreich beschenkt)
All die Fülle ist in dir, o Herr
Dank sei dir, ja, Dank sei dir
Der Himmel zeugt von der Herrlichkeit des Herrn der Herrn
All Heaven Declares
Wer auf Gott vertraut (Denn Er hat Seinen Engeln befohlen)
10  Aber der Herr ist immer noch größer (Wellen der Angst)
11  Das ist meine Freude (Aber das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte)
12  Wer Gott folgt, riskiert seine Träume
13  Allein deine Gnade genügt
14  Meine Zeit steht in Deinen Händen
15  Sende dein Licht und deine Wahrheit
16  Bei Dir, dem Weinstock (Ich möchte bei dir bleiben)
17  Danket dem Herren, denn er ist so gut (Mach dir keine Sorgen)
19  Ein neuer Tag beginnt, und ich freu mich (Warst die ganze Nacht mir nah)
20  Geh unter der Gnade (Alte Stunden alte Tage...)
22  Ich will den Herrn loben allezeit (Kanon)
23  Auf Hoffnung gebaut (Hab auf Hoffnung gebaut)
31  Auch dieser Tag, Herr
34  Gott gibt Mut zum Leben (Du musst nicht mehr einsam sein)
35  Hell strahlt die Sonne
36  Herr, ich seh die Himmel
38  Friede, Friede, Friede sei mit dir (Nicht jenes Warten, wenn die Waffen schweigen...)
42  Er hört dein Gebet (Wenn die Last der Welt)
43  Lasst uns loben unsern Gott und Vater (Sonne, Mond und Sterne)
46  Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn
49  Befiehl du deine Wege
50  Vater, ich möchte dir danken
51  Vergiss nicht zu danken
52  Bist du bereit, wenn Christus erscheint
53  Danke, Herr, danke, Herr, du bist für mich da (Früher wusst ich nichts von dir)
61  Dass wir in dir bleiben
62  Segen (Herr, segne uns und behüte uns)
65  Ich will heute schon schmecken (Muss ich erst krank sein)
75  Am Anfang war das Wort (das Ja der Liebe)
80  Am Ende kein Ausweg (So ist Gott, Er hört Gebet)
84  Der Tag vergeht und kommt nie mehr zurück
87  Diesen Tag, Herr, leg ich zurück in Deine Hände
90  Gott zeigt mir den Weg
96  You are my hiding place
96  Du bist mein Zufluchtsort, ich berge mich in deiner Hand
97  Ich bin entschieden, zu folgen Jesus
104  Leben aus der Quelle, Leben nur aus Dir
109  Vater, Deine Liebe ist so unbegreiflich groß (Herr, ich preise Deinen heilgen Namen)
113  Du gibst das Leben, das sich wirklich lohnt
115  Ein jeder trage die Last des andern
119  Der Himmelsdurchbrecher (Einer durchbrach den Himmel)
126  Gib mir die richtigen Worte
130  Viele Wege (Weise mir, Herr, Deinen Weg)
137  Zünde an dein Feuer
138  Was wir so fest in Händen halten (Das Leben sieht ganz anders aus)
143  Kommt, stimmt doch mit uns ein, und lasst uns fröhlich sein
144  Lobt den Herren in seiner Herrlichkeit (Wo ist ein Gott wie du)
146  Nimm mein Leben, Jesu, dir übergeb ich's für und für
147  In deinem Haus bin ich gern, Vater
148  Groß ist dein Name, Herr, wir loben dich (Er selber, Gottes Sohn)
154  Ich sitze oder stehe (Von allen Seiten umgibst du mich, o Herr)
156  Gut, dass wir einander haben
158  Jesus, zu Dir kann ich so kommen, wie ich bin
159  Komm in unser dürres Leben
164  Lass mich bleiben bei dir (Manchmal frag ich mich)
168  Unser Vater (Bist zu uns wie ein Vater)
175  Herr, wenn der Wunsch in meinem Herzen (Ja, Herr, Du bist bei mir)
177  Ich singe immer wieder (So viele Menschen gehen)
178  In's Wasser fällt ein Stein (Ins Wasser fällt ein Stein)
182  In den Sternen Gottes Werk ich seh
186  Beten (In der Stille angekommen)
188  Irgendeinen Platz hat Gott (Hast du schon in trüben Stunden)
191  Du bist da (Tagesanfang, hell und still)
196  Überall hat Gott Seine Leute (Komm heraus aus deiner Ecke)
197  Jesus Christus starb für mich
200  Jesus ist die Antwort (Wenn nur einer wüßte)
207  Was könnte Gott aus deinem Leben machen (Viele Menschen sagen, sie sei'n Christen)
211  Jesus, Dir gehört mein Leben und Lobpreis
213  Keiner wird zuschanden, welcher Gottes harrt
214  Wer von der Liebe singt
216  Unser Herr sagt uns in Seinem Wort (Wenn wir fest mit Ihm verbunden sind)
219  Wenn Gott will und wir leben
224  Wer das Wasser in der Wüste kennt (Glaub doch nicht, zu Gott käm schließlich jeder)
225  Fürchte dich nicht, ich bin bei dir (Schaue dich nicht ängstlich um)
226  Es geht ohne Gott in die Dunkelheit (Als die Welt noch jung war)
230  Nicht, dass wir schon alles wissen (Dass Jesus der Herr ist)
231  Alles, was atmet, alles, was lebt (Der See, der den Himmel spiegelt)
235  O Du Lamm Gottes, das da getragen
237  Laß die Sonne nicht, laß die Sonne nicht untergehn
240  Wie tief kann ich fallen (Nie tiefer als in Gottes Hand)
244  Bleibend ist deine Treu
245  Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte
256  Anker in der Zeit (Es gibt bedingungslose Liebe)
273  Herr, Du hast uns gerufen (Rede mit uns allezeit)
276  Der Halm, den der Wind
278  Er ist der Weg, auf dem ich reise
281  Nimmst Du mich noch einmal an?
288  Es ist niemand zu groß (Gott öffnet jedem die Tür)
290  Herr, manche Tage sind für mich eine Last
291  Ich singe dir mit Herz und Mund
293  Nun aufwärts froh den Blick gewandt
295  Nun gehören unsre Herzen
300  Sag doch endlich ja (Hör auf Gottes Wort)
305  Keiner weiß, wann
319  O Gott, dir sei Ehre! (Ja, dein Sohn gab sein Leben)
324  Dein Wort ist meines Fußes Leuchte
325  Morgenlied (Ein junger Tag bricht hell herein)
353  Welch ein Freund ist unser Jesus
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum