Weise mir, Herr, deinen Weg, den ich (Herr, du siehst die Wege)

Der Text dieses Liedes ist urheberrechtlich geschützt und kann deshalb hier nicht angezeigt werden.

Singt von Jesus (Band 2) 112
 Noten, Akkorde
Text und Melodie: Andreas Geppert
Rechte: Born-Verlag, Kassel
Themen: Buße u. Beichte , Hingabe
Bibelstellen: Psalm 25, 4-12: HERR, zeige mir deine Wege und lehre mich deine Steige; leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich dein. Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit und an deine Güte, die von der Welt her gewesen ist. Gedenke nicht der Sünden meiner Jugend und meiner Übertretungen; gedenke aber mein nach deiner Barmherzigkeit um deiner Güte willen! Der HERR ist gut und fromm; darum unterweist er die Sünder auf dem Wege. Er leitet die Elenden recht und lehrt die Elenden seinen Weg. Die Wege des HERRN sind eitel Güte und Wahrheit denen, die seinen Bund und seine Zeugnisse halten. Um deines Namens willen, HERR, sei gnädig meiner Missetat, die da groß ist. Wer ist der, der den HERRN fürchtet? Er wird ihn unterweisen den besten Weg. - Psalm 86, 11: Weise mir, HERR, deinen Weg, daß ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, daß ich deinen Namen fürchte.
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum