Aus der Tiefe rufe ich zu dir (Ich kann nicht ungeschehen machen)

Der Text dieses Liedes ist urheberrechtlich geschützt und kann deshalb hier nicht angezeigt werden.

Singt von Jesus (Band 2) 100
 Noten, Akkorde

Songs Junger Christen 3 102
 Noten, Akkorde
Text: Johannes Jourdan
Melodie: Bertold Engel
Rechte: Hänssler-Verlag, Neuhausen-Stuttgart
Themen: Buße u. Beichte , Hoffnung , Vertrauen
Bibelstellen: Psalm 130, 1-5: Ein Lied im höhern Chor. Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. HERR, höre auf meine Stimme, laß deine Ohren merken auf die Stimme meines Flehens! So du willst, HERR, Sünden zurechnen, HERR, wer wird bestehen? Denn bei dir ist die Vergebung, daß man dich fürchte. Ich harre des HERRN; meine Seele harret, und ich hoffe auf sein Wort. - Jesaja 1, 18: So kommt denn und laßt uns miteinander rechten, spricht der HERR. Wenn eure Sünde gleich blutrot ist, soll sie doch schneeweiß werden; und wenn sie gleich ist wie Scharlach, soll sie doch wie Wolle werden.
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum