Gnade, so wunderbar (Wer hat dem Bösen die Macht genommen?)

Der Text dieses Liedes ist urheberrechtlich geschützt und kann deshalb hier nicht angezeigt werden.

Feiert Jesus! 5 68
 Noten, Akkorde
Text und Melodie: Jeremy Riddle / Josh Farro / Phil Wickham
Text: Albert Frey / Martin Günter
Original: This Is Amazing Grace (Who breaks the power of sin and darkness)
Rechte: 2012 Bethel Music Publishing -- Small Stone Media Germany, Köln / Phil Wackham Music -- Small Stone Music Germany, Köln / Seems Like Music -- Small Stone Music Germany, Köln / Sing My Songs -- Small Stone Music Germany, Köln /WB Music Corp. -- Small Stone Music Germany, Köln.
Bibelstellen: Jesaja 53, 4-9: Fürwahr, er trug unsere Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre. Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf daß wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt. Wir gingen alle in der Irre wie Schafe, ein jeglicher sah auf seinen Weg; aber der HERR warf unser aller Sünde auf ihn. Da er gestraft und gemartert ward, tat er seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird, und wie ein Schaf, das verstummt vor seinem Scherer und seinen Mund nicht auftut. Er aber ist aus Angst und Gericht genommen; wer will seines Lebens Länge ausreden? Denn er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er um die Missetat meines Volkes geplagt war. Und man gab ihm bei Gottlosen sein Grab und bei Reichen, da er gestorben war, wiewohl er niemand Unrecht getan hat noch Betrug in seinem Munde gewesen ist. - 1. Korinther 15, 55: "Der Tod ist verschlungen in den Sieg. Tod, wo ist dein Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg?" - 1. Petrus 2, 22-24: welcher keine Sünde getan hat, ist auch kein Betrug in seinem Munde erfunden; welcher nicht wiederschalt, da er gescholten ward, nicht drohte, da er litt, er stellte es aber dem anheim, der da recht richtet; welcher unsre Sünden selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, auf daß wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben; durch welches Wunden ihr seid heil geworden.
Lied 7105420 in SongSelect von der CCLI (mit aktuellen Rechtsangaben).
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum