Welchen Jubel, welche Freude

1) Welchen Jubel, welche Freude
bringt die liebe Weihnachtszeit !
Fröhlich sieht man alle Leute
in der ganzen Christenheit.

Refr.: Ehr sei Gott, so lasst erschallen,
und Fried auf Erden, Menschen Wohlgefallen!
Euch ist ja der Heiland geboren,
der Herr in der Davidsstadt!

2) Wieder strahlt im Glanz der Kerzen
funkelnd uns der Weihnachtsbaum,
und es fassen unsre Herzen
all die Herrlichkeiten kaum.

3) Doch nur kurz sind solche Freuden,
bald verlöscht der Kerzen Licht.
Jesus kann allein bereiten
Freuden, die vergehen nicht.


Immer wollen wir's erzählen 84
 Noten, Akkorde


Unser Kinderliederbuch 129
 Noten, Akkorde
Text: Ernst Heinrich Gebhardt 1875
Melodie: J. H. Burke 1875
Themen: Weihnachten
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum