Harre, meine Seele, harre des Herrn

1) Harre, meine Seele, harre des Herrn!
Alles ihm befehle, hilft er doch so gern.
Sei unverzagt, bald der Morgen tagt,
und ein neuer Frühling folgt dem Winter nach.
In allen Stürmen, in aller Not
wird er dich beschirmen, der treue Gott.

2) Harre, meine Seele, harre des Herrn!
Alles ihm befehle, hilft er doch so gern.
Wenn alles bricht, Gott verlässt uns nicht;
größer als der Helfer ist die Not ja nicht.
Ewige Treue, Retter in Not,
rett auch unsre Seele, du treuer Gott!

3) Harre, meine Seele, harre des Herrn!
Alles ihm befehle, hilft er doch so gern.
Bald höret auf unser Pilgerlauf,
und die Klagen schweigen; Jesus nimmt uns auf.
Nach allen Leiden, nach aller Not folgen
ewge Freuden. Gelobt sei Gott!


Ev. Gesangbuch: BY/TH 596
 Noten, mehrstimmig

Glaubenslieder 119
 Noten, mehrstimmig

Ich will dir danken! 455
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Jesus unsere Freude! 506
 Noten, Akkorde

Singt zu Gottes Ehre 317
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Unser Liederbuch 301
 Noten, mehrstimmig
Text: Johann Friedrich Räder (1845) 1848 / Carl Brockhaus 1858
Melodie: César Malan (1827) 1843
Themen: Trost , Vertrauen
Bibelstellen: Psalm 42, 6: Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott! denn ich werde ihm noch danken, daß er mir hilft mit seinem Angesicht.
Weblinks: http://www.bruederbewegung.de/themen/lieder/111_120.html#119
Lied 5216743 in SongSelect von der CCLI (Liedtext und aktuelle Rechtsangaben).
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum