Kein schöner Land in dieser Zeit

1) Kein schöner Land in dieser Zeit
als hier das unsre weit und breit,
|: wo wir uns finden
wohl unter Linden
zur Abendzeit. :|

2) Da haben wir so manche Stund
gesessen da in froher Rund,
|: und taten singen;
die Lieder klingen
im Eichengrund. :|

3) Dass wir uns hier in diesem Tal
noch treffen soviel hundertmal,
|: Gott mag es schenken,
Gott mag es lenken,
Er hat die Gnad. :|

4) Nun, Brüder, eine gute Nacht,
der Herr im hohen Himmel wacht,
|: in seiner Güte
uns zu behüten
ist er bedacht. :|

5) Ihr Brüder wisst, was uns vereint,
ein andre Sonne hell uns scheint,
|: in ihr wir leben,
zu ihr wir streben
als die Gemeind. :|


Das große Bepeli III 152
 Akkorde

Die Mundorgel (1968) 33
 Noten, Akkorde

Singt mit uns 318
 Noten, mehrstimmig

Singt zu Gottes Ehre 398
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Unser Liederbuch 428
 Noten, mehrstimmig, Akkorde
Text: Eva Oelhke 1920
Text und Melodie: Florentin Anton Wilhelm Zuccalmaglio
Rechte: Text: Volkslied aus Österreich, Strophe 5 Eva Oelhke 1920.
Themen: Abend , Kinderlied
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum