Es kennt der Herr die Seinen

1) Es kennt der Herr die Seinen / In jedem Volk und Land.
Ob sie verlassen scheinen, / Sie sind von Ihm gekannt.
Er läßt sie nicht verderben, / Er führt sie aus und ein,
Im Leben und im Sterben / Sind sie und bleiben Sein.

2) Er kennet Seine Scharen, / Die glaubend auf Ihn schaun,
Und Ihm, dem Unsichtbaren, / Als säh'n sie Ihn, vertraun.
Die von dem Worte zeugen, / Dem Wort, das sie ernährt,
Die vor dem Wort sich beugen, / Und die das Wort bewährt.

3) Er wird sie sicher leiten / Durch diese Wüstenei,
Gibt Mut und Kraft zum Streiten, / Führt selbst den Sieg herbei.
Und wenn ihr Lauf vollendet, / So ruhn sie mit Ihm aus,
Wenn aller Kampf beendet, / Gehn sie ins Vaterhaus.


Glaubenslieder 16
 Noten, mehrstimmig
Text: Karl Johann Philipp Spitta
Melodie: Wilhelm Brockhaus
Rechte: Text Strophe 3: unbekannter Autor
Eine etwas andere Textfassung ist in anderen Liederbüchern abgedruckt: "Es kennt der Herr die Seinen".
Weblinks: http://www.bruederbewegung.de/themen/lieder/011_020.html#16
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum