Thema: Trauer

An den Strömen, den Strömen von Babylon
Befiehl du deine Wege
Bist du einsam und betrübt
Die Olivenbäume weinen (Warum leiden viele Menschen)
Endlich bricht der heiße Tiegel
Hab keine Angst (Führt dich dein Weg ins Leid)
Hast du eine Sorgenlast
Nun bist du fort
Sieh, dafür ist grade dein Heiland da (Wenn manchmal das Leben dir wird zu schwer)
Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum