Psalm 123

< Psalm 122 Psalm 124 >

1 Ein Lied im höhern Chor. Ich hebe meine Augen auf zu dir, der du im Himmel sitzest.

2 Siehe! wie die Augen der Knechte auf die Hände ihrer Herren sehen, wie die Augen der Magd auf die Hände ihrer Frau, also sehen unsre Augen auf den HERRN, unsern Gott, bis er uns gnädig werde.

3 Sei uns gnädig, HERR, sei uns gnädig! denn wir sind sehr voll Verachtung.

4 Sehr voll ist unsre Seele von der Stolzen Spott und der Hoffärtigen Verachtung.

Lieder:
Alle Augen auf dich, den Gott, der größer ist (Ich komm zu dir, du siehst mich an) Vers 1-2
< Psalm 122 Psalm 124 >
Text aus der Lutherbibel von 1912 (von zefania.de). Eine vollwertige Online-Bibel finden Sie auf bibleserver.com.
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum