Heinz Fuhrmann

* 1923

Zunächst Dekorateur, dann zeitweilig in der Ruferarbeit tätig, 1969 Praktischer Psychologe und Stationstherapeut in Wilhelmsdorf (Fachkrankenhaus) bis 1989

Der Mensch denkt an den Nächsten gern (Text und Melodie)
Du Mensch im Strudel unsrer Zeit (Text und Melodie)
Es klingt ein Lied so frisch und frei (Ja, dir Freude strahlt aus unsern Herzen) (Text)
Freiheit, Klarheit (Der Tag ist hell, die Nacht ist hin) (Text und Melodie)
Hast du schon den Ruf vernommen (Text und Melodie)
Ja, der Mensch strebt hin zur Menge (Text)
Mein Gott, ich will hören (Text)
Stimmt zu Gottes Ehren froh ein Loblied an (Melodie, 1961)
Wache auf, hör den Ruf zum Licht (Lass fallen, was dich so beschwert) (Text und Melodie)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum