Gerhard Valentin

* 1919 † 1975
Der Herr hat uns das Salz genannt (Text)
Der Tag, mein Gott, ist nun vergangen (Text, 1964)
Dies ist der Tag, den der Herr gemacht: Morgen und Mittag (Text, 1965)
Die Weisen sind gegangen (Text, 1965)
Fürwahr, er trug unsre Krankheit (Text)
Herr, Deine Güte reicht, so weit der Himmel ist (Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge) (Text, 1965)
Lobt den Herrn, lobt den Herrn (Text)
Wir sind bei dir, Herr Christ, zu Gast (Text)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum