Wilhelm Brockhaus

* 1819 † 1888

Bruder von Carl Brockhaus (1822-1899).

Alles sei dir übergeben (Melodie)
Auf dem Lamm ruht meine Seele (Melodie, 1861)
Bilde unsre Herzen (Melodie)
Dank, Anbetung sei geweihet (Melodie)
Dein Erlösungswerk auf Erden (Melodie)
Du bist, o Herr, gegangen (Melodie)
Du brachst des Todes Bande (Melodie)
Du, Herr, hast unsre Schuld gesühnt (Melodie)
Du, o Herr, bist unser Leben (Melodie)
Durch diese Welt (Melodie)
Eine Quelle voll Erbarmen (Melodie)
Es kennt der Herr die Seinen (Melodie)
Freudig ziehen, voll Verlangen (Melodie)
Gott, Dich würdig zu verehren (Melodie, 1861)
Guter Hirte! welch Erbarmen (Text und Melodie)
Herr Jesu Christ, mein Leben (Melodie)
Herr, lenke unsre Herzen und unsern ganzen Sinn (Melodie)
Ich sehne mich nach dir (Melodie)
Ich walle in der Fremde (Melodie)
Jesu Du, Jesu Du (Melodie)
Jesus, Quelle unsrer Freuden (Melodie)
Lamm, für unsre Schuld geschlachtet (Melodie)
Lieblich ist's, bei dir zu wohnen (Text und Melodie)
Mein Siegeskranz ist längst geflochten (Melodie, vor 1888)
Nicht mehr lange - sel'ge Worte (Melodie)
Nichts, Herr Jesus, finde ich hienieden (Melodie)
Nur bei Jesu möcht' ich weilen (Melodie)
O Gott, an Deiner Gnade (Melodie)
O Herr, mein Hirt (Melodie)
O Jesu, treuer Hirte (Melodie)
O lasset uns lobsingen, Ehr und Anbetung bringen (Melodie)
O Vater, reich gesegnet (Melodie)
Still, Herr Jesus, das Verlangen! (Melodie)
Süßer Trost! der Herr wird kommen (Text und Melodie)
Von deiner Gnade will ich singen (Melodie)
Was sichtbar, zeitlich ist auf Erden (Text und Melodie)
Weit vorgerückt ist schon die Nacht (Melodie)
Wer findet Worte, dir zu danken? (Melodie)
Wo ist ein Vater, Gott, wie Du (Melodie)
Wo ist unsre Sünd' geblieben (Text)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum