Georg Neumark

* 1621 † 1681

Student der Rechtswissenschaften in Königsberg (Ostpreußen), im Künstlerkreis um Simon Dach,
später in Danzig und Thorn, nach vielen Reisen 1652 Bibliothekar in Weimar;
gefeierter Hofdichter und tüchtiger Gambenspieler.

Weblinks: http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Neumark

Anbetung Dir! Sei hoch gepriesen (Text, vor 1681)
Du, Herr, erhörest, wenn wir beten (Melodie, (1641) 1657)
Ich bin nicht wert all Deiner Treue (Melodie, 1641)
Mir ist Erbarmung widerfahren (Melodie, (1641) 1657)
Wer nur den lieben Gott lässt walten (Text und Melodie, (1641) 1657)
Wer nur mit seinem Gott verreiset (Melodie)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum