Rudolf Alexander Schröder

* 1878 † 1962

Weblinks: http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Alexander_Schr%C3%B6der

Abend ward, bald kommt die Nacht (Text, 1942)
Der du die Welt geschaffen hast (Text)
Es lagen im Felde die Hirten bei Nacht (Text)
Es mag sein, dass alles fällt (Text, (1936) 1939)
Komm, der unsre Fragen schweigt (Text)
Noch hinter Berges Rande (Text, 1938)
Wir glauben Gott im höchsten Thron (Text, 1937)
Wir sind noch in der Hütten (Text)
Zur stillen Nacht (Text)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum