Zachäus, böser reicher Mann
Zachäus (Es lebte ein Herr Zachäus)
Zachäus, kleiner Mann, jetzt fängt ein neues Leben an
Zachäus war ein kleiner Mann
Zauberwort Freiheit
Zehn hat Er geheilt
Zehntausend Gründe
Zehntausend Kerzen (Der Nacht folgt die Sonne)
Zeichen deiner Liebe (Vater, ich will dir danken)
Zeichen deiner Nähe
Zeichen der Liebe (Seid fröhlich in der Hoffnung)
Zeichen und Wunder sahen wir geschehn -> Wir haben Gottes Spuren festgestellt
Zeig deine Herrlichkeit
Zeige mir deinen Weg
Zeig mir Dein Vaterherz, o Gott
Zeig mir meinen Nächsten
Zeigt allen Gottes Freundlichkeit -> Freuet euch allezeit
Zeigt einander, wer ihr seid
Zeig uns dein Gesicht
Zeig uns, wie Du wirklich bist
Zeit für Ruhe, Zeit für Stille
Zeit in deiner Nähe (An jedem neuen Morgen)
Zeit (Wir spielen miteinander)
Zeit zum Aufsteh'n
Zeit zum Denken
Zeit zur Umkehr
Zerbrich (Wortlos suche ich das Weite)
Zeuch an die Macht, du Arm des Herrn
Zeuch uns nach dir
Zeugen Jesu sind gesandt
Zieh an die Macht, du Arm des Herrn
Zieh den Kreis nicht zu klein -> Wenn du singst, sing nicht allein
Zieh ein zu deinen Toren
Zieh mich an dein Herz
Zieh mich hin zu dir, Herr -> An den Geliebten
Zieh mich hin zu dir (Ich will nur dich)
Zieh mich näher, Herr
Zieh mich weiter
Zieh mich zu Dir
Zieht aus, zieht aus ins Erntefeld des Herrn
Zieht in Frieden eure Pfade
Zion, o Zion, du Gottesstadt
Zions Stille soll sich breiten
Zu aller Zeit (Für immer lebst du in mir)
Zu Bethlehem geboren ist uns ein Kindelein
Zu deinem Thron, Herr
Zu Deinem Tisch sind wir geladen
Zu deinen Füßen
Zu dir, Herr Jesus, führt mein Pfad
Zu dir, Herr, will ich mich wenden
Zu dir (Unendlich weit, und doch zum Greifen nah.)
Zünde an dein Feuer
Zünd ein Feuer in mir an -> Du bist voller Liebe
Zündet an ein Licht -> Preist ihn, preist ihn
Zuerst, zuerst
Zufluchtsort
Zu Gottes Ehre
Zu Lobe seiner Herrlichkeit
Zum Aufbruch bereit
Zum Himmel bist du gefahren
Zum Kampf, ihr Streiterscharen
Zum Lobe Deiner Macht
Zum Tisch des Herren laßt uns gehen
Zu Ostern in Jerusalem
Zur Arbeit hat der Meister uns alle ausgesandt
Zur Heimat da droben zieht's mich aus der Welt
Zur stillen Nacht
Zurück -> Ständig auf Trab
Zu selten bin ich am Ziel zutiefst begückt -> Weites Land
Zweifeln und Staunen
Zwei Jünger gingen (Bleibe bei uns, weil es Abend wird)
Zwischen Himmel und Erde
Zwischen Jericho und Jerusalem
Zwischen Jericho und Jerusalem liegt der Weg der Barmherzigkeit (Weg der Barmherzigkeit)
Zwölf Mann in einem Boot
Login: Kennwort: