Wach auf, der du schläfst, von den Toten (Jesus geht in den Garten, in den Garten von Olivenbäumen)
Wach auf, du Geist der ersten Zeugen
Wach auf, du Schläfer
Wach auf, meine Seele
Wach auf, mein Herz, die Nacht ist hin
Wach auf, mein Herz, und singe
Wach auf vom Schlafe
Wach auf, wach auf, du deutsches Land
Wach auf, wach auf, o Zion
Wach auf, wach auf, 's ist hohe Zeit
Wache auf, hör den Ruf zum Licht
Wachet auf, ruft uns die Stimme
Wach, Nachtigal, wach auf
Wächter meines Herzens
Wäre ich ein Schmetterling
Wär' ich, Herr, ein Schmetterling (Kommt, wir preisen den Herrn, denn er hat uns gemacht)
Wag den Sprung in Gottes Hände
Wag doch den Schritt zu Jesus
wagen auch mal was für dich -> Freunde
Wag es mit Jesus -> Heute will dich Jesus fragen
Wahnsinn -> Immer, wenn ich an Dich denk
Wahrlich, Er lebt
Waiting for angry words -> Your kindness
Waiting Here For You
Wake Me Up When September Ends
Wake up, o sleeper
Walte, walte nah und fern
Wandle Du mein Herz
Wandle ich im finstren Tal (Ich bin dir nah)
Wanna praise you -> Shackles
Wann fangt es die heilge Neujahrszeit an
Wann werden wir dich sehen
Wann werd ich je verstehn (Liebe, die alles trägt)
Wann wird's mal wieder richtig Sommer
Wartet auf den Herrn
Warum betrübst du dic, o meine Seele?
Warum gaht's dänn
Warum habe ich heute diese Freude (Vor lauter Freude)
Warum, Herr, bin ich dir denn so wichtig? -> Ich bin Gottes Freund!
Warum ist mein Herz so leer -> Im Gehorsam steh ich auf
Warum kam Christus auf die Welt
Warum läufst du von deinem Vater fort
Warum leiden viele Menschen -> Die Olivenbäume weinen
Warum schleichst du so betrübt -> Halleluja! Seht, was Gott getan
Warum sollt ich mich denn grämen
Warum trägst du deine Sorgen
Warum weinst du
Warum willst du abseits stehen
Warum willst du draußen stehen
Was betrübst du dich, meine Seele
Was betrübst du dich, meine Seele -> Wenn Gott schweigt
Was bist Du für ein Gott (Du bist mein Gott, mein Vater)
Wasch Du mich, o Herr (Hier bin ich vor Dir)
Was dein Vater dir auch sende
Was die Engel uns sagen
Was du gabst
Was für ein Gott
Was für ein König (Wer so ist, der ist wahrhaft königlich.)
Was für ein Mensch -> Jesus, Erlöser der Welt
Was Gott nimmt, das reinigt Er
Was Gott tut, das ist wohlgetan
Was Gott verspricht
Was hat wohl der Esel gedacht
Was hilft es, wenn du die Welt gewinnst
Wash me, cleanse me -> Create in me a clean heart
Was ich auch tu -> Wie ein Kind
Was ich brauche, bist Du
Was ich brauche, gibst du mir
Was ich ersehne (Du bist, was ich ersehne)
Was ihr dem geringsten Menschen tut
was ihr voneinander erwartet -> All das
Was immer auch gescheh
Was ist das doch ein holdes Kind
Was ist das größte Jugendglück
Was ist deine Vision
Was ist für neue Freud
Was ist Himmel?
Was kann ich denn dafür? -> Piet
Was kann ich tun
Was können die Menschen dir tun?
Was könnte mich trennen
Was macht uns froh
Was mein Gott will, gescheh allzeit
Was müssen das für Bäume sein
Wasser des Lebens -> So weit
Wasser für ein durstig Land
Wasser vom Himmel, fließe zur Erde
Wasser wird Wein, Blinde sehn -> So bist nur du
Was sichtbar, zeitlich ist auf Erden
Was sind wohl eintausend Jahre (Selbst wenn ich dir nichts zu geben habe)
Was sing ich dir zum Muttertag
Was soll das bedeuten
Was uns bleibt von unserm Lebenstanz (Die Liebe bleibt)
Was uns lässt fahren
Was verändert ein Land
Was wir so fest in Händen halten (Das Leben sieht ganz anders aus)
Was wir vor unsren Augen sehen
Was würde Jesus tun? - WWJD
Was zu Ostern geschah (Hörst du im Ei das Küken klopfen)
Water You Turned Into Wine -> Our God
Waves of mercy -> Every move I make
Weak and wounded sinner -> Come To Jesus
We are all together (We welcome You)
We are brothers
We are clinbing
We are gathering together unto Him
We are here to praise You, lift our hearts and sing
We are His people -> Shout to the Lord
We Are Hungry (Lord, I want more of You)
We are looking to Your promise of old
We are marching in the light of God
We are the change, the world is waiting for -> The Church
We are the soldiers of the army -> Soldiers of the Army
We are Your people -> Hear From Heaven
We believe in almighty Father
We believe in God and we all need Jesus
We believe in God the Father
We bring our praise to the Lord
We bring the sacrifice of praise
We celebrate that Jesus is the King
Wechselnde Pfade
Wecke meine Sinne (Hier bin ich, sende mich)
We come into Your presence (Father of creation)
Weder Bohnen in den Ohren
Weder Tod noch Leben
We extol the name of Jesus
We Fall Down
Weg der Barmherzigkeit -> Zwischen Jericho und Jerusalem liegt der Weg der Barmherzigkeit
Wege vor mir (So viele Wege liegen, Herr, vor mir)
We give thanks to Thee, o Lord
Wegweisend leben aus Deiner Kraft
We have a vision for this nation
We have been created -> resound in praise
We have sung our songs (How long)
We hear Your voice as a sound of wings -> Holy Lord
Wehe mir! -> Das Herz Davids
We humbly seek Your face -> Let Your spirit fall here
Weicht, ihr Berge, fallt, ihr Hügel
Weicht, ihr finstern Sorgen
Weihnachten ist Party für Jesus
Weihnacht ist heut!
Weihnachtsduft und Kerzenschein -> Frieden auf Erden
Weihnachtsstern, Stern des Herrn
Weihnacht, Weihnacht krehre wieder
Weil bei Jesus unser Glaube wieder Feuer fängt (Bleibt mein Leben ohne Spur)
Weil der Herr mein Hirte ist (Psalm 23)
Weil der Himmel bei uns wohnt
Weil du groß bist, singe ich (Du kamst auf die Erde)
Weil du heut Geburtstag hast
Weil Du immer zu mir hältst -> Du bist mein Herr
Weil Du in allem immer der Erste bist
Weil du kommst (Gerettet zum Leben, begeistert, voller Hoffnung)
Weil du meine Zuflucht bist (Nur bei dir will ich sein)
Weil Du mein Retter bist, Worte sind zu arm
Weil du mich liebst
Weil Du mich liebst -> Du bietest Leben an
Weil du mich liebst (Ich kann nicht ohne Dich. Ich will nicht ohne Dich)
Weil du uns so liebst
weil er Gutes für uns tut -> Gott ist gut
Weil Er uns so liebt -> Wir danken unserm Gott, wir danken unserm Gott
Weil Gott dein Vater ist (Ich kenn den Weg)
Weil Gott dem Menschen sprechend naht
Weil Gott die Welt so unendlich liebt
Weil Gott in tiefster Nacht erschienen
Weil ich Jesu Schäflein bin
Weil Jesus lebt
Weinstock bist Du
Weise mir Deinen Weg (Ungeteiltes Herz)
Weise mir, Herr, Deinen Weg
Weise mir, Herr, Deinen Weg -> Viele Wege
Weiß ich den Weg auch nicht
Weiß ich den Weg auch nicht
Weißt du (Beim Quizspiel macht dir so schnell keiner was vor)
Weißt du, warum Gott den Sohn uns gab?
Weißt du, wieviel Sternlein stehen
Weitersagen, weitertragen, Jesus lädt uns ein
Weites Land (Berge und Täler ruft aus)
Weites Land (Zu selten bin ich am Ziel zutiefst begückt)
Weit vorgerückt ist schon die Nacht
Weit, weit, weit ist der Weg
Weit, weit wie der Himmel
Welch ein Freund ist unser Jesus
Welch ein Glück ist's, erlöst zu sein
Welch ein gnädiger Gott
Welch ein Herr, welch ein Herr
Welch ein Tag (Der größte Tag für alle Zeit)
Welche Liebe! Jesus betet
Welche Liebe, welche Güte, welch ein Opfer
Welchen Jubel, welche Freude
Welcher Engel wird uns sagen
Welch Glück ist's, erlöst zu sein (O preist Seiner Liebe Macht)
Welch Liebe (Mein Gott, wie liebst du mich)
Welcomed into the courts of the King -> Facedown
Well, I hear they're singing -> I've found Jesus
Well I've been lookin' from a new perspective -> I've Been Lookin'
We'll sing a new song of glorious triumph
We must believe
Wende das Herz der Väter zu den Söhnen -> Bereite Dir ein Volk
Wende dich an Ihn (Wie kannst du das vergessen)
Wen der Sohn des Höchsten -> Er macht wirklich frei
Wen der Sohn erlöst, der ist richtig frei -> Meine Quellen
Wen habe ich?
Wen habe ich im Himmel als dich
Wen hab ich außer Dir
Wenn alle Welt redet (Berufung des Matthäus)
Wenn aus kalten Steinen warme Herzen werden -> Ich schenke euch ein neues Herz
Wenn Christus, der Herr, zum Menschen sich neigt
Wenn Christus heute Menschen sucht
Wenn Christus in mein Leben kommt
Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht
Wenn das Dunkel schwindet
Wenn das Gewissen uns verklagt
Wenn das Weizenkorn
Wenn Dein Geist meinen Sinn ergreift
Wenn dein Kind dich morgen fragt: Was hat unser Gott geboten
Wenn dein Kind dich morgen fragt (Wie ist dein Lebenstraum)
Wenn dein Kind dich morgen fragt: Woran soll ich heute glauben
Wenn dein Kind dich morgen fragt: Wozu sind wir auf der Welt -> Mehr als dies
Wenn der Heiland, wenn der Heiland
Wenn der Herr die Gefangenen Zions
Wenn der Herr die Gefangenen Zions
Wenn der Herr einst die Gefangnen
Wenn der Herr mich befreit
Wenn der Himmel uns besucht
Wenn der König kommt -> Freude bricht sich Bahn
Wenn der Morgen kommt und die letzten Schatten vergeh'n -> Sierra Madre
Wenn der Rebbe singt
Wenn der Regen fällt, dunkle Wolken ziehn
Wenn der Regen fällt (spann ich meine Seele auf)
Wenn der Regen fällt (Sprich mit Ihm, Er ist da)
Wenn der schöne Morgen grauet
Wenn der Sinn deines Lebens dir fraglich erscheint
Wenn der Sohn des Menschen wiederkommt
Wenn der Sturm kommt
Wenn der Sturm tobt
Wenn der Weg deines Lebens
Wenn dich Angst und Sorgen plagen
Wenn die Angst mich treibt (Halte mein Herz)
Wenn die bunten Fahnen wehen
Wenn die Erde -> Brot und Wein
Wenn die Last der Welt dir zu schaffen macht -> Gott hört dein Gebet
Wenn die Last der Welt -> Er hört dein Gebet
Wenn diese Freund nicht wären
Wenn die Sonne ihren Glanz verliert (Du bist der Retter unsrer Erde)
Wenn die Sonne ihre Strahlen
Wenn die Sonne untergeht -> Verzeihen
Wenn die Sterne nicht mehr scheinen / Dann gibt es trotz allem Hoffnung -> Hoffnung
wenn die Wellen hoch schlagen -> Du bist bei mir
Wenn die Welt in Schrecken kommt -> Ich bin bei euch alle Tage
Wenn die Zukunft zerbricht -> Sag's dem Herrn
Wenn du den ersten Schritt tust
Wenn du doch begreifen könntest
Wenn du einen dann und wann nicht leiden kannst (Der Herr vergab dem Schächer)
Wenn du erlebt hast, wie die Last -> Lied der Erlösten
Wenn du es heut' auch noch nicht spürst
Wenn du es sagst
Wenn du geplagt und müde bist -> Meine Last ist leicht
Wenn du glücklich bist
Wenn Du, Herr, zu uns sprichst
Wenn du heute Jesus glaubst
Wenn du Jesus kennst (Halt einmal still, sprich mit dem Herrn)
Wenn du kommst
Wenn du manchmal ganz alleine bist (Jesus ist da)
Wenn Du mich sendest, will ich gehn
Wenn du redest (Ich möchte deine Stimme hörn)
Wenn Du rufst -> Aus der Wüste
Wenn du singst, sing nicht allein (Zieh den Kreis nicht zu klein)
Wenn du uns leuchtest, leben wir im Lich (Denn deine Güte reicht bis zum Himmel hin)
Wenn eine(r) alleine träumt (Kanon)
Wenn einer dem andern dient
Wenn einer dringend Hilfe braucht -> Hilfe
Wenn einer sagt -> Kindermutmachlied
Wenn es dunkel wird
Wenn es ganz still um mich wird -> Du bist alles
Wenn es je an der Zeit war (Dein Reich kommt mit Macht)
Wenn euer Glaube auch nur
Wenn Freunde mich verlachen -> Du lässt mich nicht mehr los
Wenn Friede mit Gott meine Seele durchdringt (Mir ist wohl in dem Herrn)
Wenn Gott auf unsrer Seite ist
Wenn Gott, der Herr, dein Hirte ist
Wenn Gott die Mauern unsrer Angst
Wenn Gottes Geist auch uns erfaßt
Wenn Gottes Stadt in Trümmern liegt
Wenn Gottes Volk feiert
Wenn Gott mich füllt
Wenn Gott schweigt (Was betrübst du dich, meine Seele)
Wenn Gott will und wir leben
Wenn Gott zu dir spricht
Wenn ich an mir selbst verzage
Wenn ich auf meinen Alltag schau -> Mein Glück
Wenn ich aufsteh' und geh'
Wenn ich bedenke, was der Herr getan
Wenn ich Deine Herrlichkeit bestaune
Wenn ich dich anbete (Wenn ich dir mein Loblied sing)
Wenn ich dir mein Loblied sing -> Wenn ich dich anbete
Wenn ich erwache, bist Du da -> Du bist da, jeden Tag
Wenn ich meinen Lebensweg betrachte
Wenn ich morgens früh aufstehe
Wenn ich nur Worte hätte
Wenn ich, o Schöpfer, deine Macht
Wenn ich rufe, wirst Du mich hören
Wenn ich vor Deinem Kreuze stehe
Wenn ich vor dich trete
Wenn ich vor dir steh
Wenn ich vor einer Blume stehe -> Das tut gut
Wenn ihr bittet
Wenn ihr in Mir bleibt
Wenn im Menschenleben
Wenn keine Lügen uns mehr trennen... -> Shalom, Schalom. Gottes Friede sei mit diesem Land
Wenn man tut, was Gott gefällt
Wenn meine Sünd' mich kränken
Wenn mein Herz mehr von dir begreift -> Voller Kraft
Wenn mein Stündlein vorhanden ist
Wenn mein Volk (für das mein Name steht)
Wenn mein Volk, nach mir benannt
Wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist
Wenn nach der Erde Leid, Arbeit und Pein (Das wird allein Herrlichkeit sein)
Wenn Perspektiven für mein Leben fehlen (Dann hilf mir, Jesus)
Wenn unser Glaube nicht mehr als ein Standpunkt ist -> Vater, lehr uns immer neu
Wenn uns jemand gefällt -> We Say Great
Wenn unsre Lieder -> Auch morgen noch
Wenn wir auf Jesus sehen
Wenn wir auseinander gehen
Wenn wir auseinandergehn -> Deine Gnade sei mit uns
Wenn wir darauf schauen, wie Gott uns geführt -> Der Herr ist unser Gott
Wenn wir das Leben teilen
Wenn wir dich fragen
Wenn wir dich verehr'n
Wenn wir dir nicht die Ehre geben -> Nur ein Tag
Wenn wir Dir unsere Herzen verschenken
Wenn wir dir unsre Lieder singen -> Groß, groß, groß
Wenn wir doch wüßten
Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen, steigen dem Gipfelkreuz zu -> Herrliche Berge, sonnige Höhen, Bergvagabunden sind wir, ja wir
Wenn wir fest mit Ihm verbunden sind -> Unser Herr sagt uns in Seinem Wort
Wenn wir gehen durch die Straßen des Himmels -> Straßen des Himmels
Wenn wir gemeinsam (Herr, wenn wir gemeinsam vor dir stehn)
Wenn wir Gott in der Höhe ehren -> Es war Nacht
Wenn wir Gott von ganzem Herzen suchen (Rastlos auf der Suche tasten wir uns vorwärts)
Wenn wir in höchsten Nöten sein
Wenn wir jetzt weitergehen
Wenn wir mit offenen Herzen hören -> Ewigkeit
Wenn wir Not und Elend sehn -> Eines Tages werden wir Ihn sehn
Wenn wir singen, wenn wir beten
Wenn wir uns leise fragen -> Unterwegs mit Gott finden wir das Leben
Wenn wir unsre Gaben bringen
Wenn wir vor dir stehn (Heiliger Moment)
We offer praises to You
Wer an mich glaubt
Wer auf dich seine Hoffnung setzt
Wer auf Gott vertraut (Denn Er hat Seinen Engeln befohlen)
Wer ausharrt bis ans Ende, wird endlich selig sein
Wer befreit ist
Wer bist du -> Messias
Wer bist Du? Was kann ich sagen über Dich
Wer bittet, dem wird gegeben (Vater, ich danke Dir)
Wer da bittet, der empfängt
Wer das neue Leben wagt -> Beschenkt
Wer das Wasser in der Wüste kennt
Werde Licht, du Stadt der Heiden
Werde licht, du Volk der Heiden
Werde munter, mein Gemüte
Wer den Namen des Herrn anrufen wird
Werden, wie du bist (Ich will hören, dass du zu mir redest)
Werd ich dir folgen -> Dreimal
Wer die richtigen Augen hat -> Alles jubelt, alles singt
Wer diesem Felsen fest vertraut -> Mein Glaube fest sich bauen kann
We're here on our knees
Wer einen Mund hat (Wer Ohren hat zu hören)
We're reaching out to You (Pre-revival days)
Wer erschuf das Universum -> Er heißt Jahwe
Were you there (Where you there, when they crucified my Lord?)
Wer festen Herzens ist
Wer findet Worte, dir zu danken?
Werft euer Vertrauen nicht weg
Wer gab, daß Himmel und Erde entstand?
Wer gab uns das Leben
Wer geweint hat, wird getröstet -> So soll es sein
Wer glaubt, gewinnt das Leben
Wer gleicht dir, Herr?
Wer gleicht dir, Herr? -> Preiset den Herrn
Wer glücklich werden will
Wer Gottes Wort hört und lebt danach
Wer Gott folgt, riskiert seine Träume
Wer Gott vertraut, hat schon gewonnen
Wer Gott vertraut, hat wohl gebaut
Wer hält das All in seiner Hand -> Ehre sei dem Herrn
Wer hält sie auf (Wie die Flut)
Wer hätte das gedacht
Wer hat dir gesagt, Christsein heißt traurig sein
Wer, Herr Jesus, faßt dein Lieben
Wer in dieser Welt
Wer ist das Kind, das zart und klein in Bethlehem geboren ist
Wer ist der Herr der Ehre -> Herr der Ehre
Wer ist der König des Dschungels
Wer ist dieser Herr und König (Erhebt das Haupt)
Wer ist dir gleich, o Herr?
Wer ist ein Gott wie du (Du hast Erbarmen)
Wer ist Gott?
Wer ist so wie du, mein Gott (Herr, du bist was ich immer suchte)
Wer ist so wie du -> Unvergleichlich
Wer ist wie Du, wer ist wie Du
Wer ist wie er -> Preist Adonai
Wer ist wohl wie du
Wer Jesus am Kreuze im Glauben erblickt
Wer Jesus folgt
Wer kann dich, Herr, verstehen
Wer kann die großen Taten des Herrn -> Die großen Taten des Herrn
Wer kann die Sorgfalt nennen
Wer kann, Herr, deine Liebe fassen
Wer kann Menschen besser helfen
Wer kann mich bedrohn -> Dein Licht
Wer kann mir sagen
Wer kann sich, Herr, mit dir vergleichen
Wer klopfet an?
Wer läßt die Blumen blühen -> Jesus allein
Wer läßt die Sterne erstrahlen?
Wer leben will wie Gott auf dieser Erde
Wer liebt, der ist gütig -> Keiner liebt mehr
Wer liebt, gewinnt
Wer liebt so wie du (Vor dir gehn die Berge in die Knie)
Wer liegt in der Krippe
Wer macht aus klarem Wasser Wein (Was für ein Mann) -> Dip dip di di dip
Wer macht uns Hoffnung
Wer mi bekennt vor de Mänsche
Wer mit Gott lebt, kennt auch Schwierigkeiten
Wer möchte nicht gern anders sein
Wer nach Bethlehem fliegen will
Wer nur den lieben Gott lässt walten
Wer nur mit seinem Gott verreiset
Wer Ohren hat zu hören -> Wer einen Mund hat
Wer, o Jesu, faßt Dein Lieben
Wer schenkt täglich so viel Freude
Wer schuf die Menschen
Wer sein Leben
Wer sich auf Gott verlässt, auf Gott, den Herrn allein
Wer sind die vor Gottes Throne
Wer so ist, der ist wahrhaft königlich. -> Was für ein König
Wer tilgt meine Sünden alle
Wertvoll (Mein Kind)
Wertvoll und kostbar (Ich werd rennen, bis ich sehe, wie schön du bist.)
Wer unter Gottes Schutz lebt
Wer unterm Schutz des Höchsten steht
Wer von der Liebe singt
Wer weiß, wie nahe mir mein Ende
Wer will ein Streiter Christi sein
Wer will uns scheiden von der Liebe Gottes
Wer wohnt unterm Schirm des Höchsten
Wer würde wagen, Deine Stärke zu messen (Wo ist ein Gott wie Du)
Wer zu mir kommt (Bin auf der Suche nach dem Sinn)
We Say Great (Wenn uns jemand gefällt)
Weshalb sollen wir loben?
We Shall Not Be Shaken
We shall overcome
We shall stand with our feet on the rock
We Stand And Lift Up Our Hands -> Holy Is The Lord
Westerland
We Want To See Jesus Lifted High
We welcome You -> We are all together
We will glorify the King of kings
we will serve the Lord -> As for me and my house
We Worship At Your Feet (Come and see, come and see)
We worship You, Lord, we worship You
We wrestle not with flesh and with blood
We wrestle not with flesh and with blood -> I have decided
We, Your children, pray Lord -> King Of The Broken
What a fellowship
What a friend I've found
What a friend we have in Jesus
What can I do (Obsession)
What can take a dying man -> Mighty is the power of the cross
Whatever load you carry -> Bring it all before the throne
Whatever you are doing -> For the Lord
What grace (God gave us his son)
What heart could hold the weight of Your love -> Holy
What is on your heart -> I want to serve the purpose of God
What kind of Love is this
What's not to love about You? -> Sing Sing Sing
What the Lord has done in me (Let the weak say I am strong)
What The World Will Never Take
What to say Lord -> Everyday
When all is said and done (Life's too short to be lukewarm)
When all my labors and trials are over (O that will be glory for me)
When I come to You
When I Get The Blues Today
When I look into Your holiness
When I Remember
When I saw the cleansing fountain (I will praise Him)
When I sing my praise to you -> When I Worship You
When Israel was in Egypt'sland (Go down, Moses)
When I survey the wondrous cross
When it's all said and done
When I Worship You (When I sing my praise to you)
When peace like a river (It is well with my soul)
When The Music Fades -> The Heart Of Worship
When there's shadow on your soul -> There is peace
When the saints -> When the trumpets sound
When the spirit says move
When the trumpets sound (When the saints)
When the weight of this world -> He will listen to you
When we get together
When will I find Your treasures of love
When You call my name -> There's a hunger in this wilderness
Where do I go, when I need a shelter
Where is my place -> Lead my ways
Where The Love Lasts Forever
Where you there, when they crucified my Lord? -> Were you there
Who Am I
Who compares to You? -> Magnificent
Who holds the heavens in His hands -> Glory To The Lord
Who is like Him -> Praise Adonai
Who is like Jesus
Who is like the Lord (You're all that I evere wanted)
Who Is Moving On The Waters -> He Is Yahweh
Who is ther like You
Who is this King of glory -> King Of Glory
Who is this King of Glory (Lift up your hands)
Wholly Yours (I am full of earth. You are heaven's worth.)
Whom have I but You
Who put the grace -> Dip dip di di dip
Whose side are you leaning on -> Leaning on the Lord's side
Who will come and save me -> I hear the cry
Why should I fear man -> You Shine
Wie auf dunklem Weg ein Licht (So sind Deine Worte)
Wie auf vielen tausend Wegen -> Wir leben, um für ihn zu leben
Wie ausgedörrte Erde -> Ich knie vor Dir, Herr
Wie bist Du mir so innig gut
Wie das Licht nach der Nacht
Wie dein Geist, Herr
Wiedergeboren zu neuem Leben -> Hast du den rechten Kurs für dein Leben
Wieder geht ein Tag zuende -> Seh ich dann auf meine Hände
Wie der Himmel -> So bist du
Wie der Hirsch nach frischer Quelle
Wieder mal so weit
Wieder naht der heilge Stern
Wieder neu (Du hast mich erblickt)
Wie der Regen fällt
Wieder stellt sich mir die Frage -> Gnade
Wie der Wind in meinem Segel (So bist Du)
Wie die Blumen sich entfalten
Wie die Flut -> Wer hält sie auf
Wie die Sonne, so hell
Wie die Träumenden -> Du wendest unser Geschick
Wie die Träumenden werden wir sein
Wie Du möcht ich sein -> Jesus, Jesus, voll Sanftmut und Demut
Wie ein Adler -> Unendlich groß und weit
Wie ein Baum (Wohl dem, der ein klares Ziel hat)
Wie ein Blatt im Wind
Wie ein Fest nach langer Trauer (So ist Versöhnung)
Wie ein Hirsch lechzt nach frischem Wasser
Wie ein Hirsch lechzt nach frischem Wasser
Wie ein Hirt dein Volk zu weiden
Wie ein Hirt Dein Volk zu weiden
Wie ein Kind (Was ich auch tu)
Wie ein klarer Wintermorgen
Wie ein Lied nicht alle Töne kennt -> Offenbare dich
Wie ein Schaf / Verloren, doch endlich gefunden -> Gefunden
Wie ein seltener Stein -> Liebeslied
Wie ein sonnenloser Sommer (Ich ohne dich)
Wie ein starker Fels
Wie ein Strom bahnst du dir einen Weg -> Geist der Wahrheit
Wie ein Strom, der in das Meer fließt -> Wie ein Strom
Wie ein Strom von oben
Wie ein Strom (Wie ein Strom, der in das Meer fließt)
Wie ein trockener Schwamm -> Ich brauche Dich
Wie ein Tropfen Meer im Sand
Wie ein Weizenfeld (Es kann sein, daß deine Lebenskraft)
Wie ein Wind, der leise weht
Wie ein Wohlgeruch
Wie ein Wunder aus dem Himmel -> Gott hat uns nicht vergessen
Wie er mich durchdringt
Wie freuen wir uns insgesamt
Wie freundlich ladet Jesus ein
Wie froh und glücklich könnt ich sein
Wiegende Welle auf wogender See -> Ein frischer Wind weht uns geschwind in blaue, unbegrenzte Weiten
Wiegenlied für eine unheile Welt
Wie Gott mich führt, so will ich gehn
Wie groß ist Deine Güte, Herr
Wie groß ist des Allmächtgen
Wie groß ist des Allmächtgen Güte
Wie groß ist mein Gott, kein andrer wie er
Wiegt mich, ihr Wogen, und singt mir ein Lied (Wildes, schäumendes, brausendes Meer, rollene Wogen, von wo kommt ihr her?)
Wie gut und lieblich
Wie hat man's doch bei Dir so gut
Wie herrlich gibst du, Herr, dich zu erkennen
Wie ich bin, komm ich zu Jesus
Wie in den Tagen Noahs
Wie ist dein Lebenstraum -> Wenn dein Kind dich morgen fragt
Wie ist es möglich, Herr
Wie kann man jung sein und unsträflich gehn?
Wie kannst du das vergessen -> Wende dich an Ihn
Wie Kinder im Hause des Herrn
Wie könnten wir dich je erfassen -> Heilig
Wie könnt ich dir nicht singen (Ein Lied dringt durch die Zeit)
Wie könnt' ich nicht lieben
Wie könnt ich ruhig schlafen in dunkler Nacht
Wie köstlich ist Deine Güte
Wie lange noch -> Psalm 13
Wie lieblich, Herr, ist deine Wohnung
Wie lieblich ist der Maien
Wie lieblich schön, Herr Zebaoth
Wie lieblich sind Deine Wohnungen
Wie oft will das Lob versiegen
Wie schnell vergeht die Zeit
Wie schön, dass du geboren bist
Wie schön du bist
Wie schön leuchtet der Morgenstern
Wiesen und Berge -> Darum jubel ich dir zu
Wie soll ein Mensch das schaffen
Wie sollen wir es fassen, was nicht zu fassen ist?
Wie soll ich dich empfangen
Wie tief kann ich fallen (Nie tiefer als in Gottes Hand)
Wie tief muss Gottes Liebe sein
Wie unglaublich
Wie viele Straßen auf dieser Welt (Die Antwort, mein Freund, weiß ganz allein der Herr)
Wieviel Zeit muß denn noch vergehn (Sag, wann kommst Du zu uns)
wie vorher sein -> Niemals werd ich mehr
Wie wenig wird dein Leid
Wie wird uns sein
Wie wir miteinander reden
Wildes, schäumendes, brausendes Meer, rollene Wogen, von wo kommt ihr her? -> Wiegt mich, ihr Wogen, und singt mir ein Lied
Will bei Dir zur Schule gehn
Willkommen, hallo im Vaterhaus
Willkommen, Herr der Welt -> Wir freun uns auf die Zeit mit Dir
Willkommen ist der Bote
Willkommen, sei willkommen, Heilger Geist
Wind des Geistes, komm
Wind des Lebens -> Herr der Ewigkeit, komm in meine Zeit
Wind Gottes -> Es weht ein Wind vom Himmel
Wind kannst du nicht sehen
Wind Of Change
Wir alle (Ich bin nicht Richter über den Glauben)
Wir begrüßen dich
Wir bekennen Gott, den Vater
Wir bekümmern uns nicht, denn die Freude am Herrn
Wir beten an den Vater
Wir beten an (Ehre sei dem Vater)
Wir beten an! Wir beten an
Wir beten Dich an (Vater, wir sind hier)
Wir beten für den Frieden
Wir beten für Segen
Wir beugen uns
Wir bewundern Dich
Wir bitten, Herr, um deinen Geist
Wir blicken nach Osten, wo die Sonne aufgeht -> Herr, erbarme dich
Wir brauchen deine Hilfe, Herr -> Wo der Herr das Haus nicht baut
Wir brauchen mehr (Sieh unser Land so wüst und leer)
Wir brauchen Mut
Wir brechen auf nach Bethlehem (Kanon)
Wir bringen die Botschaft von Jesus
Wir bringen Dir, der unsern Weg begann
Wir bringen Frieden euch allen
Wir bringen, Gott, dies Kind
Wir bringen, Herr, dies Kind zu dir
Wir bringen Lobpreis zu dir
Wir Christenleut habn jetzund Freud
Wir Christen sind fröhlich
Wir danken dir Herr, dass du zu uns gekommen bist
Wir danken dir, Herr -> Für immer
Wir danken dir, Herr, Gott, Allmächtiger
Wir danken Dir, Herr (Herrsche über uns)
Wir danken dir, Herr Jesu Christ, daß du für uns gestorben bist
Wir danken dir, Herr Jesu Christ, daß du gen Himmel g'fahren bist
Wir danken Dir, Herr Jesu Christ, dass Du unser Erlöser bist
Wir danken dir, Herr Jesu Christ, daß du unser Gast gewesen bist
Wir danken dir, Herr Jesu Christ, dass du vom Tod erstanden bist
Wir danken Dir von Herzen (Deine Güte, sie ist neu)
Wir danken Gott für seine Gaben
Wir danken, Herr, für die Maschinen
Wir danken, treuer Heiland, dir
Wir danken unserm Gott, wir danken unserm Gott (Weil Er uns so liebt)
Wir denken an dich, Gott
Wird es Nacht in meiner Seele -> Deine Liebe bleibt
Wir dürfen mit Gott reden, an jedem Ort, zu jeder Zeit -> Beten
Wir entdecken neues Land
Wir erfahren, was Gott gegeben
Wir erheben Dich, ... den König auf dem Thron
Wir erheben Dich -> Du bist der Heilige
Wir erheben Dich über alles
Wir erheben uns im Glauben
Wir erkennen: Gott ist unser Licht
Wir fahrn dahin. Wir helles Licht, Herr Jesu Christ
Wirf dein Anliegen auf den Herrn
Wirf dein Anliegen auf den Herrn
Wir feiern deine Himmelfahrt
Wir feiern deine Liebe (Jetzt kommen wir endlich ganz nah zu dir)
Wir feiern heut ein Fest und kommen hier zusammen
Wir feiern Jesus
Wir feiern jetzt ein Fest
Wir fragen nicht, wo kommst du her (Das Ziel, auf das wir alle sehn)
Wir freuen uns am grünen Kranz
Wir freun uns auf die Zeit mit Dir (Willkommen, Herr der Welt)
Wir fürchten uns nicht, denn unser Gott ist bei uns
Wir geben Jesus die Ehre (Er kam zu uns)
Wir gehen hier zusammen
Wir gehen unsre Wege -> Bei dir bleiben
Wir gehen weiter mit dem Herrn
Wir gehn voran (Laß die Flamme leuchten)
Wir gehn wie blind -> Wunder, Wunder werden wahr
Wir gehn zum Himmel, zum Himmel
Wir gehören zu Dir, unser Vater
Wir gehören zusammen. Ich gehöre dazu (Ich habe ein Zuhause, dort bin ich nicht allein)
Wir glauben all an einen Gott
Wir glauben an den einen Vater
Wir glauben an Gott, den Vater
Wir glauben an Gott, den Vater
Wir glauben an Gott, den Vater (Er sendet Seinen Geist)
Wir glauben an Gott, die Kraft, die alles schuf
Wir glauben dich, Gott
Wir glauben Gott im höchsten Thron
Wir glauben, was die Bibel sagt
Wir grüßen den, der zu uns kommt
Wir haben deinen Sieg besungen
Wir haben eine Hoffnung
Wir haben eine Hoffnung (Jesus kommt wieder)
Wir haben einen Felsen, der unbeweglich steht
Wir haben einen wunderbaren Herrn
Wir haben Gottes Spuren festgestellt (Zeichen und Wunder sahen wir geschehn)
Wir haben hier keine bleibende Stadt -> Keine bleibende Stadt
Wir haben nicht mit Fleisch und Blut (Hebt das Banner)
Wir haben uns entschlossen -> Aus der Tiefe Deines Herzens
Wir haben uns erhoben
Wir haben unser Reich in die Wälder gebaut -> Wir sind eine Schar, die dem Schöpfer vertraut und Christus als Führer erwählte
Wir halten hoch das Kreuz
Wir ham zu Haus 'nen Küchenschrank
Wir heben die Hände auf zu dir
Wir heben hoch, hoch, hoch den Namen Jesus
Wir heißen deine Kinder und folgen dir nicht mehr
Wir hoffen auf den Herrn
Wir hüpfen und singen
Wir jubeln Dir zu
Wir jungen Christen tragen
Wir kämpfen nicht mit Fleisch und Blut (Ich bin entschieden)
Wirke unter uns -> Du bist für uns gestorben
Wir kommen aus dem Häusermeer und fahren in die Welt (Ja,ja, ja, tschu, tschu, der Lagerboogie ist under Boogiewoogie)
Wir kommen daher aus dem Morgenland
Wir kommen her, um Dich zu suchen -> Du dienst uns
Wir kommen zu dir (Durch die Berge, durch die Täler)
Wir kommen zu Dir, o Herr, wir suchen Dich
Wir kommen zu dir und wir danken dir Gott
Wir kommen zu Dir, wir kommen zu Dir
Wir kommen zu Dir, wir vertraun uns Dir an
Wir laden Dich ein, Heiliger Geist
Wir leben hier als Freunde (gemeinsam sind wir stark)
Wir leben in der letzten Zeit
Wir leben, um für ihn zu leben (Wie auf vielen tausend Wegen)
Wir leben und wirken und halten zusammen
Wir legen diesen Tag in deine Hände -> Wir sind dein
Wir lieben dich, o Herr
Wir lieben die Stürme
Wir lieben und verehren Dich, Christus, unser König
Wir loben dich und preisen deine Werke
Wir loben dich, wir beten dich an
Wir loben Gott und danken
Wir möchten Lieder singen, die von der Freude klingen
Wir nehmen das Schwert in die Hand
Wir öffnen uns für dich
Wir pflügen und wir streuen (Alle gute Gabe)
Wir preisen Deinen Tod
Wir preisen dich, du bist unser Gott
Wir preisen Dich, Herr, wir preisen Dich
Wir preisen dich (O Vater, wir wollen dich jetzt verherrlichen)
wir reden von Jesus -> Wir schämen uns nicht
Wir reichen uns zum Bunde
Wir reiten durch die dunkle Nacht
Wir richten unsre Augen fest auf Dich
Wir rühmen, Herr, Dein groß Erbarmen
Wir rufen zum Herrn (Wir sind Dein Volk, Herr)
Wir sagen danke für alles, was du gibst (Halleluja, Halleluja, Halleluja, Halleluja, Halleluja!)
Wir sagen euch an den lieben Advent
Wir schämen uns der Botschaft nicht
Wir schämen uns nicht für den Namen Jesus -> Wir schämen uns nicht
Wir schämen uns nicht (wir reden von Jesus)
Wir schämen uns nicht (Wir schämen uns nicht für den Namen Jesus)
Wir schauen der Wahrheit ins Auge -> Gnade und Wahrheit
Wir schaun auf dich
Wir sehen die verlorene Welt
Wir sehen Jesus
Wir sehen Jesus hoch auf dem Thron
Wir sehen nicht vorbei -> Es gibt noch Hoffnung für die Welt
Wir sehn den Herrn, wir sehn den Herrn
Wir, Seine Kinder, sind Frucht Seiner Leiden
Wir sind auf unsern Knien
Wir sind bei dir, Herr Christ, zu Gast
Wir sind das Haus des Herrn (Wir sind zur Einheit berufen)
Wir sind Dein Eigentum, wir sind in Deinen Händen
Wir sind Dein Leib -> Wir stehen hier vor Dir
Wir sind dein Volk, Herr
Wir sind Dein Volk, Herr -> Wir rufen zum Herrn
Wir sind dein (Wir legen diesen Tag in deine Hände)
Wir sind des Herrn
Wir sind die Diener des Allmächtigen -> Lobpreis und Ehre
Wir sind die junge Schar, haben einen Herrn
Wir sind durch Deutschland gefahren, vom Meer bis zum Alpenschnee
Wir sind eine Schar, die dem Schöpfer vertraut und Christus als Führer erwählte (Wir haben unser Reich in die Wälder gebaut)
Wir sind eins in dem Geist und wir sind eins in dem Herrn
Wir sind erwählt
Wir sind es nicht, die zueinander fanden
Wir sind frei -> Du starbst für uns auf Golgatha
Wir sind Gottes Familie kunterbunt
Wir sind Gottes Freund und aller Welt Feind
Wir sind Gottes Kirche (Wir sind hier als Gottes Volk, jeder ist ein Teil)
Wir sind Gottes Krieger
Wir sind Gottes Volk
Wir sind hier als Gottes Volk, jeder ist ein Teil -> Wir sind Gottes Kirche
Wir sind hier, um anzubeten
Wir sind hier zusammen in Jesu Namen
Wir sind hier zusammen (Sei willkommen, Herr)
Wir sind hier zusammen, wollen Dich erhöh'n
Wir sind in Gottes Händen
Wir sind jung und schön ist die Welt
Wir sind Kinder der Freude (Herr, lass dir danken)
Wir sind Kinder des Höchsten (Kinder des Lichts)
Wir sind mitten im Leben zum Sterben bestimmt
Wir sind nah dran
Wir sind nicht alleine
Wir sind nicht alleine (Und wir beten dich an)
Wir sind nur eine kleine Schar
Wir sind nur Gast auf Erden
Wir sind so froh, daß Jesus uns liebt
Wir sind stolz auf Gott
Wir sind unter Wölfen wie Schafe
Wir sind Wunderkinder (Ohne uns herrscht Langeweile)
Wir sind zum Mahl geladen
Wir sind zur Einheit berufen -> Wir sind das Haus des Herrn
Wir singen alle
Wir singen dir, erstandner Held
Wir singen dir, Immanuel
Wir singen Dir, jauchzen vor Dir
Wir singen für unsern Gott
Wir singen Halleluja
Wir singen, Herr (In dem Dunkel unsrer Tage)
Wir singen mal gemeinsam eine kleine Melodie
Wir singen unserm König Jesus
Wir singen von einer Liebe
Wir singen von Jesus
Wir singen von Jesus -> Du gehst durch das Leben
Wir singen vor Freude, das Fest beginnt, wir freuen un, dass wir zusammen sind (Hin und her, her und hin)
Wir singen zu Dir, o Gott -> Jesus, o Jesus, Du bist hier
Wir sollen Deine Zeugen sein
Wir Sorge und Schmerz
Wir spielen miteinander -> Zeit
Wir stehen da und staunen, der Mensch zieht bei uns ein -> Sanna Sannanina
Wir stehen, Herr, im Heiligtum
Wir stehen hier, erlöst in Dir (Aus Nord und Süd)
Wir stehen hier vor Dir (Wir sind Dein Leib)
Wir stehen im Morgen
Wir stehen im Stall
Wir stehn als junge Christen
Wir stehn auf für die Ehre Gottes (Dein Reich komme)
Wir stehn fest auf dem Grund, den Du gibst
Wir stehn voll Freude vor Gott -> Heilig ist der Herr
Wir stehn vor dir im Glauben
Wir stimmen Dir ein Loblied an -> Du hast Gedanken des Friedens
Wir strecken uns nach dir
Wir strecken unsre Hände aus (Du erweckst Dein Volk)
Wir suchen Deine Nähe (Erbarme dich / Kyrie, Kyrie eleison)
Wir suchen dich nicht
Wir suchen dich und deine Nähe
wir suchen einen Schatz -> Komm mit, komm mit
Wir suchen Flicken für die Risse des Lebens -> Mehr als wir suchen
Wir tanzen auf den Mauern
Wir teilen die Äpfel aus, wir teilen Garten und Haus
Wir träumen von dem gelobten Land
Wir tragen viele Masken und haben kein Gesicht
Wir traun auf dich, du Schirmer und Beschützer
Wir verehren den, der mächtig ist
Wir verkünden: Das Reich unsres Herrn
Wir verkünden Deine Macht
Wir verkünden nicht uns selbst
Wir verkündigen das Gnadenjahr des Herrn
Wir verlassen uns auf Jesus
Wir versammeln uns zu dir, o großer Gott
Wir vertrauen auf Gott (und wir brauchen Jesus)
Wir vertrauen Dir allein
Wir vertrauen unserem Gott
Wir vertrauen unserm Gott
Wir warten
Wir warten auf Dich (Die ganze Schöpfung)
Wir warten dein, o Gottessohn
Wir warten hier auf dich
Wir werden die Sieger sein (Gelbe Karte, rote Karte, raus!)
Wir werden sein wie die Träumenden -> Du sollst nicht müde werden
Wir werden tanzen -> Singt ein Lied der Freude
Wir werden uns noch wundern
Wir wissen aber
Wir wissen aber, daß denen, die Gott lieben
Wir wissen nicht den Tag noch die Stunde
Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit
Wir wollen aufstehn, aufeinander zugehn, voneinander lernen -> Aufstehn, aufeinander zugehn
Wir wollen Deinen Tod verkünden
Wir wollen Dich, den Vater, erkennen
Wir wollen dich hoch erhoben sehn
Wir wollen fröhlich hier zusammen sein
Wir wollen fröhlich singen
Wir wollen fröhlich singen Gott
Wir wollen froh es tragen
Wir wollen, Herr, Dich handeln sehn (Entzünde uns)
Wir wollen mit Jesus leben
Wir wollen nicht wanken noch weichen
Wir wollen singen vom strahlenden Licht (Halleluja, Christus ist da)
Wir wollen singn ein' Lobgesang
Wir wollen uns von Herzen lieben
Wir wolln bezeugen in diesen unsren Tagen
Wir woll'n Frieden bringen
Wir woll'n in Deutschland den Heiland verkünden
Wir woll'n mehr
Wir wolln uns gerne wagen
Wir wollten mal auf Großfahrt gehn
Wir wünschen Frieden euch allen
Wir wünschen Gottes Segen
Wir wüssten es gerne
Wir zerbrechen, was uns trennt -> Gott hat uns Seinen Segen verheißen
Wir ziehen ein
Wir ziehen vor die Tore der Stadt
Wisst ihr noch, wie es geschehen
With all faith
With All I Am (Into Your hands I commit again)
With Every Breath -> Child Of God
With my devotion
With You
Wo der Herr das Haus nicht bauet
Wo der Herr das Haus nicht baut (Wir brauchen deine Hilfe, Herr)
Wo die Güte ist
Wo die Straßen erstrahlen
Wo ein Mensch Vertrauen gibt
Wo es Mode ist, stark zu sein -> Die auf den Herrn vertraun
Wofür ich Gott heut' danken will
Wo Glaube beginnt -> Glaube, Hoffnung, Liebe
Wo Gott der Herr nicht bei uns hält
Woher ich komme, wohin ich gehe -> Gemeinsam unterwegs
Woher weiß ich, was Du willst (Du versprichst: Ich will dich mit meinen Augen leiten)
Wohin denn sollen wir gehen
Wohin du auch gehst
Wohin Gott mich führet
Wohin soll ich gehn? Herr, ich frage dich
Wohin solln wir gehen
Wohin sollte ich gehen -> Es lässt mich nicht los
Wohin sollt ich gehen
Wohin sonst sollt ich gehn
Wohin, wohin sollen wir gehen?
Wohlauf und laßt uns singen, ihr Kinder Gottes all
Wohl dem, der ein klares Ziel hat -> Wie ein Baum
Wohl dem, der nicht wandelt
Wohl denen, die da wandeln
Wohl denen, die Dein Zeugnis halten
Wohl einem Haus, da Jesus Christ
Wo ich auch stehe (Und ich danke Dir, dass Du mich kennst und trotzdem liebst)
Wo ich gehe, wo ich stehe
Wo ist das Wasser, das zu Wein sich kehrt?
Wo ist der Weg, der zum Ziel hinführt (Du bist der Weg)
Wo ist ein Gott wie Du, o Herr
Wo ist ein Gott wie Du -> Wer würde wagen, Deine Stärke zu messen
Wo ist ein solcher Gott wie du
Wo ist ein Vater, Gott, wie Du
Wo ist Gott?
Wo ist solch ein Gott? (Lei lei lei lei lei...)
Wo ist unsre Sünd' geblieben
Wo jeder Recht hat, alles zählt -> Lasst uns nicht länger schweigen
Wo Jesus wohnt -> Graue Mauern, undurchdringlich
Wollt ihr wissen, was mein Preis
Wo Menschen sich vergessen
Wo Menschenwege enden
Womit hat es angefangen?
Womit soll ich Dich wohl loben
Wonderful (Creator, Sustrainer, our hearts were made for You)
Wonderful Maker (You spread out the skies)
Wonderful, Merciful Savior
Wonderful Savior (How can we not sing ot)
Wonderful, So Wonderful -> Beautiful One
Wonderwall
Wo nehmen wir den Stern her (Lied von der Weihnacht)
Wo nichts ich seh' als eine Wüste
Worauf baue ich mein Leben
Worauf hörst du
Worauf's ankommt / Ich will lernen von Dir (Vor der Tür rumort der Alltag)
Work, for the night is coming
Worship the King
Worship the Lord in Spirit and in truth
Wort das lebt und spricht
Wort des Lebens, lautre Quelle
Worte können nicht beschreiben
Worthy is the lamb (Thank you for the cross)
Wortlos suche ich das Weite -> Zerbrich
Wo soll ich hin (Trostlos und leer)
Would you be free from your burden of sin (There is power)
Wo wäre ich ohne dich
Wo wär ich ohne dich (Ich trete vor dein Angesicht)
Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder
wo wir ihm vertraun -> Gott verwandelt leise
Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind
Wo zwei oder drei versammelt sind in Meinem Namen
Wo zwei und drei in Christi Namen
Würdig bist du
Würdig das Lamm, das geopfert ist
Würdig ist das Lamm (Danke für das Kreuz)
Würdig ist das Lamm, das geopfert ward
Würdig ist das Lamm. Würdig ist das Lamm
Würdig, ja würdig ist der Herr
Würdig, Lamm Gottes, bist Du
Würdig und herrlich ist das Lamm
Wüst ist das Land (Dankt dem Herrn Zebaoth)
Wunderanfang, herrlich Ende
Wunderbar bist Du
Wunderbar, daß du, der Sohn, gekommen
Wunderbare Lieb, o Gotteslieb
Wunderbarer Gnadenthron, Gottes und Marien Sohn
Wunderbarer Hirt (Du bist ein wunderbarer Hirt)
Wunderbarer König
Wunderbar, ganz wunderbar
Wunderbar großer Erlöser
Wunderbar, mit Jesus zu gehn
Wunderbar -> Nur auf Gott vertraut still meine Seele
Wunderbar sind seine Werke -> Der Herr segne dich
Wunderbar (Wunderbar zeigst du dich in deiner ganzen Schöpfung)
Wunderbar zeigst du dich in deiner ganzen Schöpfung -> Wunderbar
Wunderschön prächtige, große
Wunder, Wunder werden wahr (Wir gehn wie blind)
WWW -> Everybody come now
Login: Kennwort: