Liederbuch: Glaubenslieder

Christliche Verlagsgesellschaft, Dillenburg / CLV Bielefeld. Ca. 600 Lieder im Chorsatz (4-Stimmig). ISBN 3-89397-336-2.

Liederbuch der Brüdergemeinden.
Die Lieder 1 - 300 entsprechen dem älteren "Geistliche Lieder". Es wird damit von "Glaubenslieder" abgelöst.

Seit der 6. Auflage 2006 auch mit Akkordbezeichnungen für Gitarrenbegleitung versehen.

Ergänzung und Fortführung: "Glaubenslieder 2".

Weblinks: Glaubenslieder @ Amazon.de , Glaubenslieder @ BOL.de , Glaubenslieder @ booklooker.de , Glaubenslieder @ Bruederbewegung.de , Glaubenslieder @ CLV.de , Glaubenslieder @ Haenssler.de , Glaubenslieder @ Leseplatz.de

Lieder anzeigen sortiert nach:  
Lobsinget dem Herrn, o preiset Ihn gern
Wo ist ein solcher Gott wie du
Du, Herr, verläßt mich nicht
Ach, wer kann Dich würdig loben
O Lamm Gottes, unschuldig
Du, Herr, hast unsre Schuld gesühnt
Lobt den Herrn! Er ist die Liebe
Sel'ge Hoffnung! Du kommst wieder
Jesus lebt! Er hat gesiegt
10  Freund der Deinen!
11  Du siegend Haupt, dort in der Herrlichkeit
12  O Herr, mein Hirt
13  Wo ist ein Vater, Gott, wie Du
14  Du gabst, o Herr, Dein teures Blut
15  O Jesus, Name ohnegleichen
16  Es kennt der Herr die Seinen
17  Dank, Anbetung, Preis und Ehre
18  Schau auf uns hernieder
19  Jesu Du, Jesu Du
20  Du, Herr, erhörest, wenn wir beten
21  Gott, Deiner Liebe Fülle
22  Jesu, wahre Lebensquelle
23  Deine Kirche wartet noch
24  Dank, Jesu, Dank, o welche Huld
25  O Gott, an Deiner Gnade
26  Wir warten dein, o Gottessohn
27  Dank, o Vater, Deiner Gnade
28  O Jesu, treuer Hirte
29  Du, o Herr, bist hoch erhoben
30  Jesu, unsre Zuversicht
31  In Glaub' und Hoffnung wallen wir im Kampf hienieden
32  O Gott der Liebe! Ohne Hülle
33  Ich zage nicht
34  Wer, Herr Jesus, faßt dein Lieben
35  Dank dir, o Herr, daß Gold und Schätze
36  Bis unser Lauf zu Ende
37  Stark ist meines Jesu Hand
38  Wir Sorge und Schmerz
39  Wer ist wohl wie du
40  Mein Herr, mein Gott
41  Wer kann die Sorgfalt nennen
42  Jesus, dir wir Dankeslieder singen
43  Nichts, Herr Jesus, finde ich hienieden
44  Ich sehne mich nach dir
45  Für dich sei ganz mein Herz und Leben (Ich bete an die Macht der Liebe)
46  Gott, dein Ruhm sei hoch erhoben
47  Ich harr' auf dich
48  Aufgeschaut! Nacht entflieht
49  Durch diese Welt
50  Herr Jesus, wir erheben dich
51  Herr, lenke unsre Herzen und unsern ganzen Sinn
52  O Lamm Gottes! Du hast selbst getragen
53  O lasset uns lobsingen, Ehr und Anbetung bringen
54  Liebe, die für mich gelitten
55  Herr, mein Hirt, Brunn aller Freuden
56  Hoffnung unsrer Herzen
57  Halleluja, welche Höhen
58  Mit dir, Herr Jesus
59  Du bist's, der uns so innig liebt
60  Herr, du hast überwunden
61  Mein Heiland, welche Huld
62  O Lebenswort! Wer dankt genug
63  Du brachst des Todes Bande
64  O Liebe ohnegleichen!
65  Ich preise dich! Du bist herabgekommen
66  Du bist, o Herr, gegangen
67  Diese Welt ist eine Wüste
68  Weit vorgerückt ist schon die Nacht
69  Herr Jesus, teures Gotteslamm!
70  Gott, mein treuer Leiter
71  Herr, du bist vorangegangen
72  Du führtest uns ins Heiligtum
73  Ach bleib mit deiner Gnade
74  Herr, Dir bringen Preis und Dank und Ehre
75  O wie unaussprechlich selig
76  Ich walle in der Fremde
77  Herr Jesu Christ, mein Leben
78  Auf dem Lamm ruht meine Seele
79  Himmelsheimat über Sternen
80  Vater! Du, der Liebe Fülle
81  Ich gehe heim!
82  Jesus, Quelle unsrer Freuden
83  Unsre Lieder aufwärts dringen
84  Du bist des Herzens wahre Freude
85  Dein Erlösungswerk auf Erden
86  O Vater, reich gesegnet
87  Jesus-Nam'! Wer kann ergründen
88  Bereit, Herr Jesus, unsre Herzen
89  Wer findet Worte, dir zu danken?
90  Dein Tisch, o Herr, gibt uns die Zeichen Deiner Liebe
91  Wo ist unsre Sünd' geblieben
92  O Gottes Lamm, für Sünder hingeschlachtet
93  Soll' ich dir, o Gott, nicht singen
94  Lob, Ehre, Preis und Dank sei dir
95  Ich rühm' dich, Herr, allein!
96  Still, Herr Jesus, das Verlangen!
97  Du, o Herr, bist unser Leben
98  Wo nichts ich seh' als eine Wüste
99  Was sichtbar, zeitlich ist auf Erden
100  O welch ein Heiland, Herr, bist du!
101  O Glück unaussprechlich!
102  Dank, Anbetung sei geweihet
103  Alles sei dir übergeben
104  Zu dir, Herr Jesus, führt mein Pfad
105  Herr, du kamst hernieder
106  Du, Herr, bist mein, o welche Gnade
107  Unser Herz und Mund lobsinge
108  Freudig ziehen, voll Verlangen
109  Dich, o Vater, zu verehren
110  Bilde unsre Herzen
111  Mein Leben ist ein Pilgrimstand
112  Wir danken, treuer Heiland, dir
113  Lieblich ist's, bei dir zu wohnen
114  Guter Hirte! welch Erbarmen
115  Welche Liebe! Jesus betet
116  Nicht mehr lange - sel'ge Worte
117  Von deiner Gnade will ich singen
118  Süßer Trost! der Herr wird kommen
119  Harre, meine Seele, harre des Herrn
120  Amen, Amen! Jesu, eile
121  O Gottes Lamm, wer kann verkünden
122  Gott, Dich würdig zu verehren
123  Nur bei Jesu möcht' ich weilen
124  Preis sei Dir, o Lamm
125  Dir, dem hocherhob'nen Herrn
126  Dem, der uns liebt und uns von unsren Sünden
127  Stille unsers Herzens Sehnen
128  Anbetung dir, dem Lamme
129  Jesus, Lamm Gottes, in Herrlichkeit droben gekrönet
130  Du hast uns lieb, du treuer Gott und Vater
131  Abba, Vater! Dir wir nahen
132  Zu Deinem Tisch sind wir geladen
133  Hin zu Jesu möcht' ich eilen
134  Anbetung, Ehre, Dank und Ruhm
135  Herr, Du schaust in Gnaden nieder
136  O Vater, sieh die Deinen
137  Gottes Sohn! Anbetend schauen
138  Anbetung Dir! Sei hoch gepriesen
139  Dankt unserm Gott und bringt ihm Ehre
140  Herr, das Wort aus deinem Munde
141  Herr, wenn um dich allein
142  Herr, du hast uns erworben
143  Es ist das ewige Erbarmen
144  Großer Heiland der Verlornen
145  Herr, lenke unsern Sinn empor
146  Jesus, du hast uns die ew'ge Erlösung erfunden
147  Herr, dein Wort ist Geist und Leben
148  Deiner Worte wollen wir gedenken
149  Ich bin nicht mehr mein eigen
150  Herz und Herz vereint zusammen
151  Laßt unserm Vater, laßt uns singen
152  Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren
153  Lobe den Herren, o meine Seele
154  Du Sohn des Höchsten, dessen Stärke
155  Freudig preisen wir, Herr Jesus
156  O Herr, in welche Leidensnot
157  Ach mein Herr Jesu, wenn ich dich nicht hätte
158  Ach, mein Herr Jesus, was hast du verbrochen
159  Ewig soll er mir vor Augen stehen
160  Wer kann, Herr, deine Liebe fassen
161  Die Handschrift ist zerrissen
162  Es ist vollbracht, das große Werk, das schwere
163  Ich will dich lieben, meine Stärke
164  Mein Siegeskranz ist längst geflochten
165  Mir ist Erbarmung widerfahren
166  O Gottes Lamm, das an des Kreuzes Stamm
167  O Mensch, sieh hier das Leben
168  Vergiß es nicht, was dort für dich geschehen
169  Christus ist vom Tod erstanden
170  Singet mit Freuden, verkündet's mit mächtigen Worten
171  An deinem Worte laß mich bleiben
172  Auf, denn die Nacht wird kommen
173  Es gilt ein frei' Geständnis
174  Herr, dein Wort, die edle Gabe
175  Befiehl du deine Wege
176  Hier hast du meine beiden Hände
177  Noch ein Weilchen still vertraue
178  Nun aufwärts froh den Blick gewandt
179  So nimm denn meine Hände
180  Es harrt die Braut so lange schon
181  Möchtest du doch bald erscheinen
182  Am schönsten Tag hiernieden
183  Gott ist gegenwärtig
184  Herr, laß nach dir uns fragen
185  O wie freu'n wir uns der Stunde
186  O treuer Hirte, Dank sei dir
187  Die Gnade sei mit allen
188  Eine Quelle voll Erbarmen
189  Es ist ein Born, draus heilges Blut
190  Ist's auch eine Freude
191  Wie freundlich ladet Jesus ein
192  Ach nein, das ist kein Sterben
193  Brich herein, heller Schein
194  Die Sach ist dein, Herr Jesu Christ
195  Dir zur Verfügung, mein Gott und mein Herr
196  Ein volles, freies, ewges Heil
197  Eins ist not! Ach Herr, dies eine
198  Gott ruft nach einer Jugend
199  Großer Gott, wir loben dich
200  Hast du, o Seele, dir Jesus als Heiland erkoren?
201  Ich bin durch die Welt gegangen
202  Ich blicke voll Beugung und Staunen
203  Ich brauch dich allezeit
204  Ich habe nur ein Leben
205  Ich will streben nach dem Leben
206  Jesu, geh voran
207  Laßt zu meinem Herrn mich ziehen
208  Leuchtend strahlt des Vaters Gnade (Laßt die Küstenfeuer brennen)
209  Näher, noch näher
210  O Du Lamm Gottes, du hast auf Golgatha
211  Preis sei dir, Herr Jesus
212  Seligstes Wissen: Jesus ist mein (Lasst mich's erzählen, Jesus zur Ehr)
213  Sicher in Jesu Armen, sicher an Seiner Brust
214  Stern, auf den ich schaue
215  Ich steh in meines Herren Hand
216  Weiß ich den Weg auch nicht
217  Zur Heimat da droben zieht's mich aus der Welt
218  Wie ein Strom von oben
219  Wenn Friede mit Gott meine Seele durchdringt (Mir ist wohl in dem Herrn)
220  Nimm mein Leben, Jesu, dir übergeb ich's für und für
221  Gesegnet sei das Band, das uns im Herrn vereint
222  Jetzt noch verhüllt schau ich das Licht
223  Wir haben einen Felsen, der unbeweglich steht
224  O selig Haus
225  Wenn nach der Erde Leid, Arbeit und Pein (Das wird allein Herrlichkeit sein)
226  Herr, beuge mich
227  Du meine Seele, singe
228  Ich bin nicht wert all Deiner Treue
229  Keiner wird zuschanden, welcher Gottes harrt
230  Ich weiß, woran ich glaube
231  Ist Gott für mich, so trete gleich alles wider mich
232  Ein feste Burg ist unser Gott
233  Ein einig Volk von Brüdern
234  Dass Jesus siegt, bleibt ewig ausgemacht
235  O dass doch bald dein Feuer brennte
236  Wach auf, du Geist der ersten Zeugen
237  Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude
238  Bis hierher hat mich Gott gebracht
239  Mit dem Herrn fang alles an
240  Herr über Tod und Leben
241  Ein lieblich Los ist uns gefallen
242  Jesu, meine Freude, meines Herzens Weide
243  Herr, wir stehen Hand in Hand
244  Herr, wir loben deine Gnade
245  Zieht in Frieden eure Pfade
246  Ich singe dir mit Herz und Mund
247  O daß ich tausend Zungen hätte
248  Was Gott tut, das ist wohlgetan
249  Der du in Todesnächten erkämpft das Heil der Welt
250  O Gott, dir sei Ehre (Preist den Herrn)
251  Danket dem Herrn! Wir danken dem Herrn
252  O Gott, sei gelobt für die Liebe im Sohn (Halleluja, sei gepriesen)
253  Dankt dem Herrn mit frohem Mut
254  Schau ich zu deinem Kreuze hin
255  Groß ist dein Name, Herr, wir loben dich
256  In dir ist Freude
257  Gott ist die Liebe
258  Jesu Name nie verklinget
259  Liebster Jesu, wir sind hier
260  Wir stehen, Herr, im Heiligtum
261  Lass du mich stille werden, mein Herr und Gott
262  Es ist in keinem andern Heil
263  Du gibst das Leben, das sich wirklich lohnt
264  Vergiss nicht zu danken
265  Gottes Führung fordert Stille
266  Du, Herr, heißt uns hoffen
267  Auf dein Wort will ich trauen
268  Lobet den Herren alle, die ihn ehren
269  Wir sollen Deine Zeugen sein
270  Solang mein Jesus lebt (So lang mein Jesus lebt)
271  Stimmt zu Gottes Ehren froh ein Loblied an
272  Jesu, hilf siegen, du Fürste des Lebens
273  Ich gehe freudig meinen Pfad
274  Es klingt ein Lied so frisch und frei (Ja, die Freude strahlt aus unsern Herzen)
275  Such, wer da will, ein ander Ziel
276  Jesus Christus starb für mich
277  Nun so will ich denn mein Leben
278  Jesus nimmt die Sünder an
279  Gott ruft dich heut durch Jesus Christ
280  Heute will dich Jesus fragen (Wag es mit Jesus)
281  So wie ich bin, so muß es sein
282  Es ist niemand zu groß (Gott öffnet jedem die Tür)
283  Suchest du nach Frieden, nach der Seele Ruh
284  Wache auf, hör den Ruf zum Licht
285  Das sei alle meine Tage meine Sorg und meine Frage
286  Herr, habe acht auf mich und reiß mich kräftiglich
287  Nun gehören unsre Herzen
288  Wir wolln uns gerne wagen
289  Laß mich, o Herr, in allen Dingen
290  Bei dir, Jesu, will ich bleiben
291  So jemand spricht: Ich liebe Gott
292  Beleb dein Werk, o Herr
293  Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn
294  Gott, du bist Licht und wohnst im Licht
295  Dies ist der Tag, den Gott gemacht
296  Der Herr erhört Gebet, welch unverdiente Güte
297  Die güldne Sonne
298  Mein schönste Zier und Kleinod
299  Nun sich der Tag geendet
300  Er ist wahrhaftig auferstanden, der für uns litt
301  Herr Jesus, Grundstein der Gemeinde
302  Jesus Christus herrscht als König
303  Jesu, der du bist alleine
304  Die Gemeinde ist gegründet
305  Fest stehet die Gemeinde
306  Ich glaube, daß die Heiligen
307  Ewig, ja ewig verloren
308  Hab geglaubt und darum sing ich
309  Ich will von meinem Jesus singen
310  Gott zeigt den Menschen jeden Tag
310 A  O Gnade Gottes, wunderbar
311  Hast du eine Sorgenlast
312  Lehre mich glauben, Herr, lehre mich flehn
313  Welch ein Freund ist unser Jesus
314  Herr, im Glauben bitten wir
315  Wenn Christus, der Herr, zum Menschen sich neigt
316  Ich habe einen herrlichen Heiland
317  Nur mit Jesus will ich Pilger wandern
318  Welch Glück ist's, erlöst zu sein (O preist Seiner Liebe Macht)
319  Ich bin gewiß, nichts kann mich scheiden
320  Kommt, stimmet alle jubelnd ein
321  Wie schön leuchtet der Morgenstern
322  Jesus, Heiland meiner Seele
323  Nun so bleibt es fest dabei
324  Mir nach, spricht Christus, unser Held
325  Fels der Ewigkeiten
326  In dir, Herr Jesus, fand mein Herz
327  Ewig errettet, welch herrliches Wort
328  So sehr liebt uns Gott, Er sandte Seinen Sohn
329  Christus, das Licht der Welt: welch ein Grund zur Freude
330  Ich hab ein Wort vernommen
331  Kennst, o Mensch, du schon die Fülle
332  Ich weiß einen Strom (O Seele, ich bitte dich: Komm)
333  Hört es, ihr Lieben
334  Wir bringen die Botschaft von Jesus
335  Halte ein und überlege (Kehre um zu dem Erbarmer)
336  Als in der Sünde ich ganz verloren war
337  Viele Wege (Weise mir, Herr, Deinen Weg)
338  Sag nicht nein. Gott ruft auch dich (Sieh, Er liebt dich)
339  Jesus zu kennen und Jesus zu haben
340  Mein ist der Herr, der die Leiden getragen
341  Dir fehlt wohl noch der Friede (O daß du könntest glauben)
342  Jesus Christus kennt dich, er allein weiß, was dir fehlt
343  Aus Erbarmen nimm mich Armen
344  Du hast mich, o Herr, errettet
345  Mag sein, du kannst es nicht verstehn
346  Wohl dem, der nicht wandelt
347  Der Herr thront in dem Himmel
348  O lasset uns Ihn lieben, der uns zuerst geliebt
349  Erbaut auf einem Grunde
350  Mein Herr ist überschwenglich gut
351  Einer ist's, an dem wir hangen
352  Gelobt sei deine Treu, die jeden Morgen neu
353  Herr, du hast uns ausgesendet
354  Herr, deine ewge Herrlichkeit
355  Hier stehen wir von nah und fern
356  Du unser Haupt, Herr Jesu Christ
357  Du, unser Herr und Haupt der Deinen
358  Reich des Herrn, Reich des Herrn
359  Wollt ihr wissen, was mein Preis
360  Herr, wir bitten: Komm und segne uns
361  Zünde an dein Feuer
362  Brüder, auf zu dem Werk
363  Wir traun auf dich, du Schirmer und Beschützer
364  O Tag der Schmach, der Schande und der Schmerzen
365  Faß meine Hand! Ich bin so schwach und hilflos
366  Ich bin entschieden, zu folgen Jesus
367  Erforsche mich, Jesu, mein Licht
368  Komm zum Kreuz mit deinen Lasten
369  Wie ich bin, komm ich zu Jesus
370  Gott des Himmels, Gott der Stärke
371  Fröhlich zieh ich meine Straße
372  Aufwärts dem Ziele zu
373  Diese Zeit der Gnad
374  Die Güte des Herrn hat kein Ende
375  Bis in den Tod
376  Dem Ziele zu! Es naht die Stunde
377  Ich weiß nicht, was der Tag mir bringt
378  Ich weiß nicht, wann mein Herr erscheint
379  Fort, fort, mein Herz zum Himmel
380  Wir wissen nicht den Tag noch die Stunde
381  Näher, mein Gott, zu dir
382  Gott will's machen, dass die Sachen
383  Amen! Amen! lauter Amen
384  Halleluja, schöner Morgen
385  Weicht, ihr Berge, fallt, ihr Hügel
386  Mit dir, o Herr, verbunden
387  Licht nach dem Dunkel
388  O Liebe, goldner Sonnenschein (O Liebe, Gottes Sonnenschein)
389  Blicke nur auf Jesus, Seele, eil ihm zu
402  Ein neuer Tag beginnt, und ich freu mich
403  Er weckt mich alle Morgen
404  Aus meines Herzens Grunde sag ich dir Lob und Dank
405  Morgenglanz der Ewigkeit
406  Morgenglanz der Ewigkeit (II)
407  In allen meinen Taten lass ich den Höchsten raten
408  Nun ruhen alle Wälder
409  Herr, bleib bei mir, der Abend bricht herein (Bleib bei mir, Herr!)
410  Dein Friede breitet sich nun über den Abend
411  Abend ward, bald kommt die Nacht
412  Nun wollen wir singen das Abendlied
412 A  Ruhet von des Tages Müh
413  Wohl denen, die Dein Zeugnis halten
414  Der Herr ist König, hoch erhöht
415  Wohl einem Haus, da Jesus Christ
416  Lobt Gott, den Herrn der Herrlichkeit
417  Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist
418  Ich und mein Haus, wir sind bereit
419  Dem König, welcher Blut und Leben
420  Mach unser Haus zur Gotteshütte
421  Ja, glückselig sind die Seelen
422  Wenn der Herr einst die Gefangnen
423   Herr, der Du selbst das Leben, der Weg, die Wahrheit bist
424  Herr, die Erde ist gesegnet
425  Geh aus, mein Herz, und suche Freud
426  Schönster Herr Jesu
427   Freuet euch der schönen Erde
428  O Herr der Ernte
429  Wenn ich, o Schöpfer, deine Macht
430  Wir pflügen und wir streuen (Alle gute Gabe)
431  Herr, ich sehe deine Welt
432  Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte
433  Auf, Seele, Gott zu loben
434  Macht hoch die Tür
435  Wie soll ich dich empfangen
436  Freue dich, Welt, dein König naht
437  Tochter Zion, freue dich
438  Weil Gott in tiefster Nacht erschienen
439  Dies ist die Nacht, da mir erschienen
440  Lobet laut, ihr Morgensterne
441  Lobt Gott, ihr Christen alle gleich
442  Kommt und lasst uns Christus ehren
443  Herbei, o ihr Gläub'gen
444  Ich steh an deiner Krippen hier
445  Juble, mein Herz, ich habe den Heiland gefunden
446  Jauchzet, ihr Himmel, frohlocket, ihr Engel in Chören
447  Wisst ihr noch, wie es geschehen
448  Gott ist mein Lied
449  Preist den Herren Jesus Christ, Halleluja
450  Herr, dir ist niemand zu vergleichen
451  Wunderbarer König
452  Meine Seele, preise Jesus
453  Daheim, o welch ein schönes Wort!
454  Am Kreuze hat der Herr vollbracht
455  Halleluja! Jauchzt ihr Chöre
456  Er lebt! Er lebt, der Siegesheld!
457  Preis dem Todesüberwinder
458  Seele, dein Heiland ist frei von den Banden (Jesus, dein Heiland, ist Sieger und lebt)
459  Wir singen dir, erstandner Held
460  In dem Herren freuet euch
461  Er ist Herr
462  Jesus lebt, mit ihm auch ich
463  Jesus soll die Losung sein
464  Es schaut bei Nacht und Tage
465  Du Schöpfer aller Wesen
466  Laßt mich gehn, laßt mich gehn
467  Hilf, Herr Jesu, laß gelingen
468  Segne, Herr, dies junge Leben
469  Der Herr ist mein getreuer Hirt
470  Wach auf, mein Herz, und singe
471  Nun lasst uns gehn und treten
472  Jesus nur alleine sei mein Losungswort
473  Wenn im Menschenleben
474  Nötiger als Brot und alle guten Gaben
475  Der du zum Heil erschienen
476  Das Jahr geht still zu Ende
477  Auf Adlers Flügeln getragen
478  Herr, du lenkest alles gut
479  Alles Leben strömt aus dir
480  Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt
481  Wer nur den lieben Gott lässt walten
482  Wer nur mit seinem Gott verreiset
483  Nun danket alle Gott
484  Gelobet sei der Herr, mein Gott, mein Licht, mein Leben
485  Jesus, Gnadensonne
486  Jesus, meine Sonne in der dunklen Nacht
487  Rede, Herr, ich warte auf ein Wort von dir
488  Herr, laß deine Wahrheit
489  Ja, ich will euch tragen bis zum Alter hin
490  Teures Wort aus Gottes Munde
491  Liebe, die du mich zum Bilde
492  Nun gib uns Pilgern aus der Quelle
493  An deiner Rede will ich bleiben
494  Wie groß ist des Allmächtgen
495  Auf, Brüder, stimmt ein Loblied an
496  Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut
497  Singet Gott, denn Gott ist Liebe
498  Mein Singen preiset Jesus
499  Herr, Du hast Großes an uns hier getan (Herrlichkeit Dir, Jesu, allein)
500  Unser Vater in dem Himmel, dir allein
501  Nun lobet alle Gottes Sohn
502  Herr, aus deiner heilgen Nähe
503  Lobpreiset unsern Gott (Freuet euch, ich komm)
504  Höchster Gott, wir danken dir
505  Wie ein Hirt dein Volk zu weiden
506  Der Herr, mein Hirte, führet mich
507  Jesu, meines Lebens Leben
508  O Herr, ich preise deine Huld
509  Lamm, für unsre Schuld geschlachtet
510  O Du Lamm Gottes, das da getragen
511  Lamm, das geschlachtet
512  Ohne Anfang, ohne Werden
512  Dich Herr, der du einst am Kreuze
513  O Haupt voll Blut und Wunden
514  Es ist vollbracht, das Opfer für die Welt
515   In Gott versöhnt
516  Wir wollen Deinen Tod verkünden
517  Gib, Herr, daß deiner großen Liebe
518  Herr, weil mich festhält deine starke Hand
519  Für mich gingst Du nach Golgatha (Herr, Deine Liebe ist so groß)
520  Du bist würdig, Du bist würdig
522  Lamm, verwundet und beladen
523  Du wardst erhöht von dieser Erde
524  O Vater! Einer ist's vor allen
525  Tief neigt der Himmel sich zu Armen
526  In Anbetung weilen wir ehrfurchtsvoll
527  Gott, der da reich ist an Barmherzigkeit (Durch Seine große Liebe)
528  Dem, der da vermag überschwenglich zu geben
529  Der du das All regierst
530  Wunderbar, daß du, der Sohn, gekommen
531  Anbetung bringen wir dir, Jesus, Gotteslamm
532  So sendet denn, ihr meiner Harfe Saiten
533  Gott, du hast dir ausersehen
534  Herr Jesus, wir betrachten
535  Gott, Dein Plan von Ewigkeiten
536  Er ist mein Erlöser
537  Vertrau dem Herrn
538  Herr, zu deinen Füßen
539  Was dein Vater dir auch sende
540  In Ihm ist alles, was ich brauch
541  Jesus, wir sehen auf dich
542  Jesus, höchster Name
543  Sein Nam' ist höher als jeder andre
544  Du bist mein Gott, ich will dich preisen
545  Heilig, heilig, heilig ist der Herr Zebaoth
546  Jesus, du, des Lebens Herr
547  Die Gott lieben, werden sein wie die Sonne
548  Im Kreuz ist unsre Kraft verborgen (Denn die da harren auf den Herrn)
549  Spiel für Gott ein neues Lied
550 A  Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind
550  Seid nicht bekümmert
551 A  Du bist mein Zufluchtsort, ich berge mich in deiner Hand
551  Friede mit euch, Friede mit euch
552  Herr, halte mich nah bei Dir jeden Tag (Herr, mach aus mir ein Gefäß)
553  Warum sollt ich mich denn grämen
554  Wir versammeln uns zu dir, o großer Gott
555  Ja, wie lieblich ist's und fein
556  Lobe den Herrn, meine Seele (Du sollst es niemals...)
557  Die Gnade unsers Herrn Jesu Christi
558  Bleibend ist deine Treu
559  Fürchte dich nicht, denn du bist mein
560  Gott ist getreu! Sein Herz, Sein Vaterherz
561  Ich trau auf Dich, oh Herr
562  Verlasst euch stets auf den Herrn
563  Du bist unsre Zuversicht. Du bist unsre Stärke
564  Wie tief kann ich fallen (Nie tiefer als in Gottes Hand)
565  Herr, wir wissen, daß du lebst
566  Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben
567  Von guten Mächten wunderbar geborgen
568  Meine Zeit steht in Deinen Händen
569  Gib uns Frieden jeden Tag! Lass uns nicht allein
570  Gottes heilge Wahrheit
571  Es geht ohne Gott in die Dunkelheit
572  Dass dein Wort in meinem Herzen
573  Wer Gott folgt, riskiert seine Träume
574  Herr, Du gibst uns Hoffnung, Du änderst unser Leben
575  Ein jeder trage die Last des andern
576  Vater, sieh auf unsre Brüder
577  Vater, ich möchte dir danken
578  Vater, ich will dich preisen
579  Von ganzem Herzen will ich Dir danken
580  Wohl denen, die da wandeln
581  Fröhlich, fröhlich ist das Volk
582  Wie groß ist mein Gott, kein andrer wie er
583  Es gibt jemand, der deine Lasten kennt
584  Ja, das ist Freude
585  Wir singen von Jesus
586  Ich danke meinem Gott (von ganzem Herzen)
587  Ich will dir danken (Gott, mein Herr, es ist mir ernst)
588  O Heiland, fülle meinen Tag (In keinem andern ist ja Heil)
589  Die Güte Gottes preisen soll meine Freude sein
590  Dir, Herr, will ich danken
591  Unser Mund, der ist voll Jubel
592  Dass du mich einstimmen lässt in deinen Jubel, o Herr
593  Sing mit mir ein Halleluja
594  O lasst uns mit Jauchzen erheben
595 A  Die Herrlichkeit des Herrn bleibe ewiglich (Kanon)
595  Danke, mein Vater, für alles, was Du schenkst
Login: Kennwort: