Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude

1) Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude;
A und O, Anfang und Ende steht da.
Gottheit und Menschheit vereinen sich beide;
Schöpfer, wie kommst du uns Menschen so nah!
Himmel und Erde, erzählet's den Heiden:
Jesus ist kommen, Grund ewiger Freuden.

2) Jesus ist kommen, nun springen die Bande,
Stricke des Todes, die reißen entzwei.
Unser Durchbrecher ist nunmehr vorhanden;
er, der Sohn Gottes, der machet recht frei,
bringet zu Ehren aus Sünde und Schande;
Jesus ist kommen, nun springen die Bande.

3) Jesus ist kommen, der starke Erlöser,
bricht dem gewappneten Starken ins Haus,
sprenget des Feindes befestigte Schlösser,
führt die Gefangenen siegend heraus.
Fühlst du den Stärkeren, Satan, du Böser?
Jesus ist kommen, der starke Erlöser.

4) Jesus ist kommen, der Fürste des Lebens,
sein Tod verschlinget den ewigen Tod.
Gibt uns, ach höret's doch ja nicht vergebens,
ewiges Leben, der freundliche Gott.
Glaubt ihm, so macht er ein Ende des Bebens.
Jesus ist kommen, der Fürste des Lebens.

5) Jesus ist kommen, der König der Ehren;
Himmel und Erde, rühmt seine Gewalt!
Dieser Beherrscher kann Herzen bekehren;
öffnet ihm Tore und Türen fein bald!
Denkt doch, er will euch die Krone gewähren.
Jesus ist kommen, der König der Ehren.

6) Jesus ist kommen, ein Opfer für Sünden,
Sünden der ganzen Welt träget dies Lamm.
Sündern die ewge Erlösung zu finden,
stirbt es aus Liebe am blutigen Stamm.
Abgrund der Liebe, wer kann dich ergründen?
Jesus ist kommen, ein Opfer für Sünden.

7) Jesus ist kommen, die Quelle der Gnaden:
komme, wen dürstet, und trinke, wer will!
Holet für euren so giftigen Schaden
Gnade aus dieser unendlichen Füll!
Hier kann das Herze sich laben und baden.
Jesus ist kommen, die Quelle der Gnaden.

8) Jesus ist kommen, die Ursach zum Leben.
Hochgelobt sei der erbarmende Gott,
der uns den Ursprung des Segens gegeben;
dieser verschlinget Fluch, Jammer und Tod.
Selig, die ihm sich beständig ergeben!
Jesus ist kommen, die Ursach zum Leben.

9) Jesus ist kommen, sagt's aller Welt Enden.
Eilet, ach eilet zum Gnadenpanier!
Schwöret die Treue mit Herzen und Händen.
Sprechet: wir leben und sterben mit dir.
Amen, o Jesu, du wollst uns vollenden.
Jesus ist kommen, sagt's aller Welt Enden.


Die Fontäne 198
 Noten, Akkorde

Du bist Herr 2 152
 Noten, Akkorde

EKG Norddeutschland 53
 Noten

Ev. Gesangbuch 66
 Noten, Akkorde

Feiern & Loben 346
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Feiert Jesus! 2 68
 Noten, Akkorde

Gemeindelieder 304
 Noten, mehrstimmig

Glaubenslieder 237
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Ich will dir danken! 141
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Jesu Name nie verklinget 80
 Noten, mehrstimmig

Jesu Name nie verklinget 1 103
 Noten, mehrstimmig


Lebenslieder 119
 Noten, Akkorde

Lied des Lebens 22
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Sein Ruhm, unsere Freude (1989) 303
 Noten, Akkorde

Sing mit 100
 Noten, Akkorde

Singt mit uns 275
 Noten, mehrstimmig

Singt mit uns 193
 Noten

Singt von Jesus (Band 3) 151
 Noten, Akkorde

Singt zu Gottes Ehre 100
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

So groß ist der Herr 99
 Akkorde

Unser Liederbuch 179
 Noten

Von Jesus singen 74
 Akkorde

Wacht auf! (1974) 204
 Noten, mehrstimmig
Text: Johann Ludwig Konrad Allendorf 1736
Melodie: Köthen um 1733
Themen: Freude , Weihnachten
Bibelstellen: Micha 2, 13: Es wird ein Durchbrecher vor ihnen herauffahren; sie werden durchbrechen und zum Tor ausziehen; und ihr König wird vor ihnen her gehen und der HERR vornean. - Psalm 113, 3: Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN! - Lukas 11, 21-22: Wenn ein starker Gewappneter seinen Palast bewahrt, so bleibt das seine mit Frieden. Wenn aber ein Stärkerer über ihn kommt und überwindet ihn, so nimmt er ihm seinen Harnisch, darauf er sich verließ, und teilt den Raub aus. - Apostelgeschichte 16, 26: Schnell aber ward ein großes Erdbeben, also daß sich bewegten die Grundfesten des Gefängnisses. Und von Stund an wurden alle Türen aufgetan und aller Bande los. - Offenbarung 2, 10: Fürchte dich vor der keinem, das du leiden wirst! Siehe, der Teufel wird etliche von euch ins Gefängnis werfen, auf daß ihr versucht werdet, und werdet Trübsal haben zehn Tage. Sei getrost bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben. - Römer 14, 8: Leben wir, so leben wir dem HERRN; sterben wir, so sterben wir dem HERRN. Darum, wir leben oder sterben, so sind wir des HERRN. - Johannes 1, 29: Des andern Tages sieht Johannes Jesum zu ihm kommen und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, welches der Welt Sünde trägt! - Epheser 6, 14: So stehet nun, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angezogen mit dem Panzer der Gerechtigkeit
Es existieren unterschiedliche Strophenzählungen. In den einzelnen Büchern sind oft nicht alle Strophen enthalten. Die mehrstimmigen Sätze sind ebenso vielfältig. - Gleiche Melodie: "Jesu, hilf siegen, du Fürste des Lebens", "Jesus zu kennen und Jesus zu haben", "Bis in den Tod".
Lied 4327918 in SongSelect von der CCLI (Liedtext, Akkorde, Noten, Hörbeispiel und aktuelle Rechtsangaben).
Login: Kennwort: