Ich grüße Dich am Kreuzesstamm

1) Ich grüße dich am Kreuzesstamm,
du hochgelobtes Gotteslamm,
mit andachtsvollem Herzen.
Hier hängst du zwar in lauter Not
und bist gehorsam bis zum Tod,
vergehst in tausend Schmerzen;
doch sieht mein Glaube wohl an dir,
dass Gottes Majestät und Zier
in diesem Leibe wohne
und dass du hier so würdig seist,
dass man dich Herr und König heißt,
als auf dem Ehrenthrone.

2) Ich folge dir durch Tod und Leid,
o Herzog meiner Seligkeit,
nichts soll mich von dir trennen.
Du gehst den engen Weg voran;
dein Kreuzestod macht offne Bahn
den Seelen, die dich kennen.
Ach Jesu, deine höchste Treu
macht, dass mir nichts unmöglich sei,
da du für mich gestorben;
ich scheue nicht den bittern Tod
und bin gewiss in aller Not:
»Wer glaubt, ist unverdorben.«


EKG Norddeutschland 70
 Noten

Ev. Gesangbuch 90
 Noten, Akkorde

Text: Valentin Ernst Löscher 1722
Themen: Passion
Bibelstellen: Johannes 3, 16: Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. - Römer 1, 17: Sintemal darin offenbart wird die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt
Melodie: "O Mensch, bewein dein Sünde groß" (EG 76).
Login: Kennwort: