Herr, habe acht auf mich und reiß mich kräftiglich

1) Herr, habe acht auf mich und reiss mich kräftiglich von allen Dingen;
denn ein gefesselt Herz kann sich ja himmelwärts durchaus nicht schwingen.

2) Herr, habe acht auf mich! Schaff, dass mein Herze sich im Grund bekehre;
trifft vom verborgnen Bann dein Aug noch etwas an, Herr, das zerstöre.

3) Herr, habe acht auf mich! Hast du allmächtiglich den Strick zerrissen,
so lass, dem Feind zum Trutz, mich deinen starken Schutz nun stets genießen.

4) Herr, habe acht auf mich! Die Welt legt listiglich in solchen Dingen,
die sie unschuldig nennt, weil sie sich selbst nicht kennt, viel Netz und Schlingen.

5) Herr, habe acht auf mich und lass mich ritterlich den Kampf bestehen,
wenn Satan, Sünd und Welt mich stürmend überfällt, nicht untergehen.

6) Herr, habe acht auf mich! O zieh mich ganz in dich mit Leib und Seele. Dein bin ich, du bist mein, du, den ich mir allein zum Hort erwähle.

7) Herr, habe acht auf mich beim letzten Kampf, wenn ich von hinnen scheide;
führ mich durch dein Geleit in deine Herrlichkeit, zur ewgen Freude.


Gemeindelieder 337
 Noten, mehrstimmig

Glaubenslieder 286
 Noten, mehrstimmig

Jesu Name nie verklinget 57
 Noten, mehrstimmig


Singt zu Gottes Ehre 255
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Songs Junger Christen 1 84
 Noten, Akkorde
Text: Johann Ludwig Konrad Allendorf 1726
Melodie: Johann Friedrich Maier 1855
Login: Kennwort: