Auf dem Lamm ruht meine Seele

1) Auf dem Lamm ruht meine Seele, betet voll Bewundrung an.
Alle, alle meine Sünden hat sein Blut hinweggetan.

2) Selger Ruhort! Süßer Friede füllet meine Seele jetzt.
Da, wo Gott mit Wonne ruhet, bin auch ich in Ruh gesetzt.

3) Ruhe fand hier mein Gewissen, denn sein Blut, o reicher Quell,
hat von allen meinen Sünden mich gewaschen rein und hell.

4) Und mit süßer Ruh im Herzen geh ich hier durch Kampf und Leid,
ewge Ruhe find ich droben in des Lammes Herrlichkeit.

5) Dort wird ihn mein Auge sehen, dessen Lieb mich hier erquickt.
Dessen Treue mich geleitet, dessen Gnad mich reich beglückt.

6) Dort besingt des Lammes Liebe seine teur erkaufte Schar,
bringt in Zions selger Ruhe ihm ein ewges Loblied dar.



Gemeindelieder 132
 Noten, mehrstimmig

Glaubenslieder 78
 Noten, mehrstimmig

Jesu Name nie verklinget 4
 Noten, mehrstimmig


Lied des Lebens 28
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Singt zu Gottes Ehre 179
 Noten, mehrstimmig, Akkorde
Text: Julius Anton von Poseck 1856
Melodie: Wilhelm Brockhaus 1861
Themen: Abendmahl
Gleiche Melodie: "Gott, Dich würdig zu verehren".
Weblinks: http://www.bruederbewegung.de/themen/lieder/071_080.html#78
Lied 5207941 in SongSelect von der CCLI (Liedtext und aktuelle Rechtsangaben).
Login: Kennwort: