Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn

1) Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn,
wir dürfen ihn in Demut Vater nennen;
wenn wir nur treu auf seinen Wegen gehn,
so sehn wir ihn von zarter Liebe brennen.
Dies Wort gibt uns im Kampfe Kraft und Mut:
Der Herr ist gut.

2) Der Herr ist gut und will der Sünder Schuld
nicht unerbittlich mit dem Schwerte rächen;
es ist bei ihm ein Reichtum der Geduld,
er sieht nicht an der Irrenden Verbrechen;
er ist versöhnt durch seines Sohnes Blut.
Der Herr ist gut.

3) Der Herr ist gut und teilt sich willig mit;
sein Wesen ist ein Brunnen guter Gaben.
Er geht uns nach und fragt bei jedem Schritt,
ob wir nicht was von ihm zu bitten haben.
Wo ist ein Herr, der so mit Knechten tut?
Der Herr ist gut.

4) Der Herr ist gut. Kein Elend ist so groß,
er hat so Kraft als Neigung, uns zu schützen.
Umschließt uns seiner starken Liebe Schoß,
so kann der Geist in stillem Frieden sitzen.
Es macht sein Schutz, dass man hier sicher ruht.
Der Herr ist gut.

5) Der Herr ist gut. Wer dies im Glauben schmeckt,
wird nimmermehr aus seinen Diensten gehen.
Hier wird erst recht, was Freiheit sei, entdeckt,
hier kann der Geist im rechten Adel stehen.
Nichts ist umsonst, was hier der Glaube tut.
Der Herr ist gut.

6) Der Herr ist gut und sieht in Gnaden an
den armen Dienst der Knechte, die ihn lieben.
Er gibt mehr Lohn, als man erwarten kann;
kein kühler Trunk ist unvergolten blieben:
er gibt dafür die ganze Segensflut.
Der Herr ist gut.

7) Der Herr ist gut. Fallt nieder vor dem Thron!
Wir sind zum Segen herzlich eingeladen.
Lobt unsern Gott, lobt seinen lieben Sohn,
lobt seinen Heilgen Geist, den Geist der Gnaden!
Lobt ihn für alles, was er ist und tut!
Der Herr ist gut.



Gemeindelieder 398
 Noten, mehrstimmig

Glaubenslieder 293
 Noten, mehrstimmig



Lebenslieder 185
 Noten, Akkorde

Singt zu Gottes Ehre 227
 Noten, mehrstimmig, Akkorde

Unser Liederbuch 121
 Noten, Akkorde
Text: Johann Jakob Rambach 1727 / Albert Knapp 1837
Melodie: Konrad Kocher 1825 / 1838
Lied 4831806 in SongSelect von der CCLI (Liedtext und aktuelle Rechtsangaben).
Login: Kennwort: