Wie herrlich gibst du, Herr, dich zu erkennen

Der Text dieses Liedes ist urheberrechtlich geschützt und kann deshalb hier nicht angezeigt werden.

Ev. Gesangbuch 271
 Noten
Text: Wilhelm Vischer 1944
Melodie: Guillaume Franc 1542 / Loys Bourgeois 1551
Bibelstellen: Psalm 8, 1: Ein Psalm Davids, vorzusingen, auf der Gittith. - Römer 8, 1: So ist nun nichts Verdammliches an denen, die in Christo Jesu sind, die nicht nach dem Fleisch wandeln, sondern nach dem Geist.
Login: Kennwort: