Christe, du Schöpfer aller Welt

1) Christe, du Schöpfer aller Welt,
du König, der die Gläub’gen hält,
weil unser Bitten dir gefällt,
nimm unser Loblied an, o Held.

2) Kein Maß hat deine Gnad gekannt,
hat in Geduld mit starker Hand
durch Leid am Kreuz gelöst das Band,
das Adams Sünde um uns wand.

3) Vor dem die Sterne neigen sich,
du kamst ins Fleisch demütiglich,
darin zu leiden williglich;
in Todesschmerz dein Leib erblich.

4) Die Hand gebunden ausgestreckt,
zu lösen, was in Banden steckt,
hast du mit Gnad den Zorn bedeckt,
den Menschenschuld in Gott erweckt.

5) Du hangst am Kreuze sterbend hier,
und doch erbebt die Erd vor dir,
der Geist der Kraft geht aus von dir,
die stolze Welt erblasst vor dir.

6) Jetzt um dein Siegerangesicht
des ewgen Vaters Glanz sich flicht,
jetzt mit des Geistes Kraft und Licht,
o König du, verlass uns nicht.


EKG Norddeutschland 72
 Noten

Ev. Gesangbuch 92
 Noten, Akkorde
Text: Theodor Kliefoth 1875
Melodie: Johann Hermann Schein 1627
Rechte: Text: nach dem Hymnus "Rex Christe, factor omnium" (9. Jh.) Melodie: 9. Jh., Königsberg 1527, bei Johann Hermann Schein 1627.
Themen: Passion
Login: Kennwort: